Kind an Bord! Männer bauen schweren Unfall, Bierflaschen verteilen sich überall

Neustadt - Ein demoliertes, auf dem Dach liegendes Auto und Bierdosen auf dem Feld daneben: dieses Bild bot sich den Einsatzkräften, die am Donnerstagabend in der Nähe des Neustädter Ortsteils Fürth am Berg ausrückten.

Das Auto überschlug sich immer wieder, blieb auf dem Dach liegen.
Das Auto überschlug sich immer wieder, blieb auf dem Dach liegen.  © News5/Ittig

Wie es zu dem schweren Unfall kam, ist bisher noch nicht abschließend geklärt. Klar ist nur, dass der Autofahrer in einer leichten Kurve zunächst ins Bankett kam, bevor er vollends die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Nachdem sich das Auto mehrfach überschlagen hatte, kam es schließlich auf einem Feld neben der Fahrbahn zum Liegen.

Die Bierdosen, die sich im Fußraum des Wagens befanden, kullerten auf das Feld. "Es könnte sein, dass Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit bei dem Unfall eine Rolle gespielt haben. Wir haben bei den beiden Männern eine Blutentnahme angeordnet", erklärt Matthias Schuhbeck von der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg.

Die beiden Männer, die sich im Wagen befanden, und das anderthalbjährige Kleinkind, das auf dem Rücksitz saß, mussten nach der Erstversorgung vor Ort in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Glücklicherweise wurde das Kind laut Polizei aber nur leicht verletzt. Ein auf Anordnung der Staatsanwaltschaft bestellter Gutachter soll nun klären, was den schweren Unfall tatsächlich ausgelöst hat.

Neben dem Kinderspielzeug lagen überall leere Bierflaschen in dem Auto umher.
Neben dem Kinderspielzeug lagen überall leere Bierflaschen in dem Auto umher.  © News5/Ittig

Titelfoto: News5/Ittig

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0