Männer rauben 39-jährigen Bielefelder aus

Bielefeld - Am Mittwoch raubten zwei Täter einem Bielefelder auf der Teutoburger Straße einen Rucksack. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei fahndet nach dem Überfall nach den beiden Männern (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach dem Überfall nach den beiden Männern (Symbolbild)  © DPA

Der Mann war gegen 7 Uhr auf der Teutoburger Straße unterwegs. In Höhe des Supermarkt-Parkplatzes kamen ihm zwei Männer entgegen. Einer der Täter sprach den Bielefelder an und schlug ihm mit der Faust gegen den Kopf. Daraufhin schnappte er sich den Rucksack des Opfers. Die Räuber drehten sich um und flüchteten über die Ravensburger Straße.

Der Bielefelder erlitt leichte Verletzungen. Die Fahndung der Polizisten nach den beiden Tätern verlief ohne Erfolg. An dem erbeuteten schwarzen Rucksack befinden sich auffällige weiße Farbflecke.

Das Opfer beschrieb die Räuber wie folgt:
  • Mitte 20 Jahre alt,
  • circa 180 cm groß,
  • von schwarzer Hautfarbe
  • schlank und bekleidet mit dunklen T-Shirts
  • einer trug eine dunkle Hose, der Andere eine weiße Hose.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Bielefeld unter der Telefonnummer 0521 5450 entgegen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0