Hier könnt Ihr in Brandenburg mit Lamas und Alpakas wandern

Schenkendorf - Mit Lamas und Alpakas an der Leine können Besucher des Märkischen Lamahofes in Schenkendorf (Dahme-Spreewald) wandern gehen.

Die südamerikanischen Haustieren sollen beim "Entschleunigen" helfen. (BIldmontage)
Die südamerikanischen Haustieren sollen beim "Entschleunigen" helfen. (BIldmontage)  © Screenshot/Instagram/maerkischer.lamahof (Bildmont

Züchterin Anitas Selig-Smith bietet unterschiedliche Touren an, bei denen die südamerikanischen Haustiere ihre Begleiter "entschleunigen" sollen. Die Angebote reichen von Zwei-Stunden-Wanderungen bis hin zu Tagesausflügen durch das Sutschketal.

Wanderungen mit Tieren haben sich laut der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH in der Mark zu beliebten Angeboten entwickelt. Aktuell gefragt bei Besuchern sind Glühweinwanderungen, die Selig-Smith in der kalten Jahreszeit an jedem Sonntag veranstaltet. Auf dem Märkischen Lamahof in Schenkendorf leben rund 50 Exemplare der südamerikanischen Haustierrassen. Sie werden nicht nur bei Wanderungen, sondern auch aus Therapiebegleittiere eingesetzt.

Züchterin Selig-Smith hatte ihre Liebe zu den auch Anden-Kamele genannten Lamas und Alpakas während eines US-Aufenthaltes Mitte der 1990er Jahre entdeckt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/maerkischer.lamahof (Bildmont

Mehr zum Thema Berlin Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0