Festnahme nach Mafia-Mord: Auch Gewehre, Drogen und Geld beschlagnahmt

Golzow - Am Freitagnachmittag veröffentlichte die Polizei die Ergebnisse der Razzien von Donnerstag. Und die haben es in sich!

Erfolgreiche Razzia: Die Brandenburger Polizei kommt der organisierten Kriminalität auf die Spur.
Erfolgreiche Razzia: Die Brandenburger Polizei kommt der organisierten Kriminalität auf die Spur.  © Polizei Brandenburg

Mit zahlreichen Beamten ist die Polizei in Brandenburg gegen Drogenkriminalität vorgegangen. Polizisten durchsuchten am Donnerstag Objekte in Rathenow, Premnitz und Golzow (TAG24 berichtete).

Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Potsdam am Freitag weiter mitteilten, wurden vier Männer im Alter von 30 bis 40 Jahren festgenommen und dann vernommen. Für drei von ihnen wurden Haftbefehle beantragt.

Insgesamt sieben Objekte hatten die Einsatzkräfte am Donnerstag durchsucht. Und das mit großem Erfolg, sie fanden mehrere hundert Gramm Betäubungsmittel (Amphetamine, Marihuana, Ecstasy), mehrere Tausend Euro in Bar und Luftdruckgewehre.

In Golzow rückten Streifenwagen und Zivilfahrzeuge der Polizei an. Polizisten trugen nach Zeugenberichten kistenweise Material in ihre Autos. Auch hier Waffen sollen sichergestellt worden sein.

Vor mehr als einer Woche waren in der Kleinstadt Forst (Spree-Neiße) zwei Männerleichen entdeckt worden (TAG24 berichtete). Nach Berichten montenegrinischer Medien soll es sich bei den Getöteten um Mitglieder einer Mafia aus dem Land gehandelt haben.

Bei einem jahrelangen Banden-Streit soll es um Drogengeschäfte gegangen sein. Die beiden Männer waren durch Schüsse getötet worden.

Durchsucht wurden Objekte in Rathenow, Premnitz und Golzow. Deutlich weiter südlich: Forst, der Fundort der Leichen.
Durchsucht wurden Objekte in Rathenow, Premnitz und Golzow. Deutlich weiter südlich: Forst, der Fundort der Leichen.  © Screenshot Google Maps

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0