Verrückter sticht mit Messer auf legendärer Mallorca-Partymeile um sich

Magaluf - Auf Mallorcas bekannter Partymeile in Magaluf entwickelte sich eine Schlägerei zu einer gefährlichen Messerattacke. Ein unter Drogeneinfluss stehender Mann provozierte dabei vier Männer und zettelte einen Streit an.

Auf dem beliebten Party-Strip in Magaluf stach ein Mann mit dem Messer auf vier Briten ein.
Auf dem beliebten Party-Strip in Magaluf stach ein Mann mit dem Messer auf vier Briten ein.  © DPA

Laut Bericht von Daily Star ereignete sich die Messerstecherei am frühen Samstagmorgen.

Vier Briten wollten auf der Avenida Magaluf, einer der bekanntesten Partymeilen von Mallorca, ausgelassen feiern. Doch ein weiterer Brite machte aus dem Spaß ein Horror-Erlebnis.

Der Mann soll die Gruppe gegen 4 Uhr morgens angesprochen und sie aus unbekannten Gründen in einen Streit verwickelt haben. Dabei stand er offenbar unter Einfluss von Drogen.

Doch es blieb nicht lange bei der Schlägerei, denn der Mann zog unvermittelt ein Messer und stach auf die vier Briten ein.

Umstehende Zeugen gerieten in Panik, sie beschrieben den Bürgersteig später als blutüberströmt. Eines der Stichopfer konnte den namenlosen Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Die vier Opfer wurden anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert, allerdings wurden ihre Verletzungen als "nicht schwerwiegend" beschrieben.

Der Messerstecher wurde von den Beamten weggeführt. Laut Polizeiangaben soll er schon in Kürze seinen ersten Gerichtstermin wahrnehmen.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Waffen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0