Keine Fortsetzung! Verlag verkündet Ende für "Die Höhle der Löwen"

Hamburg - Kurz vor Start der neuen Staffel der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen", hat der Verlag Gruner + Jahr aus Hamburg das Ende des gleichnamigen Gründermagazins bekannt gegeben.

Zwei der Investoren der Vox-TV-Show "Die Höhle der Löwen", Carsten Maschmeyer und Judith Williams, bei einem Pressetermin.
Zwei der Investoren der Vox-TV-Show "Die Höhle der Löwen", Carsten Maschmeyer und Judith Williams, bei einem Pressetermin.  © Caroline Seidel/dpa

Wie Meedia berichtet, soll das Magazin, das erst im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht wurde, jetzt bereits wieder eingestellt werden.

Demnach habe sich der Verlag aus wirtschaftlichen Gründen gegen eine Weiterführung entschieden: Das Heft findet einfach nicht genug Abnehmer.

Dabei beginnt am 3. September die 6. Staffel der Sendung auf Vox, die nach wie vor von mehreren Millionen Zuschauern am Fernseher verfolgt wird.

Auch in dem Jahr kämpfen dann wieder Investoren um die Gründer mit den besten Geschäftsideen.

Kommt es schließlich zwischen "Löwen" und den Start-ups zum Deal, warten auf die Jung-Unternehmer nicht nur die nötige Finanzspritze, sondern außerdem die jahrelange Erfahrung und Expertise der Investoren.

Im vergangenen Jahr waren lediglich zwei Ausgaben von "Die Höhle der Löwen" erschienen. Für die Redaktion in Berlin habe die Einstellung des Magazins aber keine personellen Konsequenzen.

Die "Löwen" warten auf den besten Deal: Am 3. September startet die neue Staffel "Die Höhle der Löwen" auf Vox.
Die "Löwen" warten auf den besten Deal: Am 3. September startet die neue Staffel "Die Höhle der Löwen" auf Vox.  © TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Titelfoto: Caroline Seidel/dpa

Mehr zum Thema Die Höhle der Löwen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0