16-Jähriger von drei Männern brutal verprügelt

Magdeburg - Ein 16-Jähriger war am Dienstagabend im Nordpark in Magdeburg unterwegs, um seine Geldbörse zu suchen, die er zuvor verloren hatte. Dort traf er auf seine drei Peiniger, die ihn beleidigten und brutal verprügelten.

Der 16-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.
Der 16-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.  © Tom Wunderlich

Am Dienstag gegen 23.30 Uhr war der junge Mann im Magdeburger Nordpark unterwegs, um seine Geldbörse zu suchen, die er dort zuvor verloren hatte.

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, war er dann auf drei unbekannte männliche Täter gestoßen, die ihn beleidigt und später geschlagen und getreten haben.

Der 16-Jährige beschreibt die Täter als dunkelhaarig und mit gebräunter Haut. Weitere Angaben zum Tathergang oder den Tätern konnte der alkoholisierte 16-jährige Magdeburger noch nicht machen. Er wurde vorsorglich nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in ein Krankenhaus verbracht.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter der 03915463292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Wie genau es zu dem Vorfall kam, konnte der alkoholisierte junge Mann nicht mehr berichten.
Wie genau es zu dem Vorfall kam, konnte der alkoholisierte junge Mann nicht mehr berichten.  © Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0