Tier-Drama bei Brand! "Snoopy" wird gerettet, aber eine Katze stirbt in Flammen

Magdeburg - Bei einem verheerenden Wohnungsbrand ist am Montagnachmittag im Stadtteil Buckau eine Katze in den Flammen ums Leben gekommen.

Hund "Snoopy" konnte aus dem Haus gerettet werden. Für eine Katze in der Brandwohnung kam jedoch jede Hilfe zu spät.
Hund "Snoopy" konnte aus dem Haus gerettet werden. Für eine Katze in der Brandwohnung kam jedoch jede Hilfe zu spät.  © Tom Wunderlich

Gegen 15.30 Uhr wurde die Feuerwehr in die Karl-Schmidt-Straße im Südosten Magdeburgs gerufen.

Vor Ort angekommen, mussten die Kameraden einen Brand in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses löschen.

Die Mieterin der Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandes nicht zu Hause, wohl aber ihre Katze und zwei Kaninchen.

Während die beiden Langohren auf dem Balkon gerettet werden konnten, kam für die Katze jede Hilfe zu spät.

Auch der verängstigte Hund "Snoopy" konnte unversehrt aus dem Haus gerettet werden.

Der Sachschaden wurde von der Feuerwehr auf rund 25.000 Euro geschätzt. Bis auf die Brandwohnung sind alle anderen bewohnbar.

Der Kriminaldauerdienst (KDD) der Polizei ermittelt nun zur Ursache.

Eine dichte Rauchwolke stieg aus der ersten Etage des Mehrfamilienhauses in die Luft.
Eine dichte Rauchwolke stieg aus der ersten Etage des Mehrfamilienhauses in die Luft.  © Tom Wunderlich

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0