Schockmoment: Mann gerät unter Straßenbahn

Magdeburg - Schockmoment im morgendlichen Verkehr: In Magdeburg ist ein Mann am Freitag unter eine Straßenbahn geraten.

Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, lag der Mann verletzt unter der Straßenbahn.
Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, lag der Mann verletzt unter der Straßenbahn.  © Thomas Schulz

Der dramatische Vorfall ereignete sich gegen 5.30 Uhr an der Haltestelle City Carré. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Nach Angaben der Feuerwehr lag der Mann unter der Straßenbahn, als die Einsatzkräfte eintrafen. Da er aber nicht eingeklemmt worden war, konnte er mit Unterstützung des Notarztes unter der Bahn hervorkriechen.

Der Verunglückte kam verletzt in ein Krankenhaus. Der Tram-Fahrer der Magdeburger Verkehrsbetriebe wurde von seinen Vorgesetzten betreut.

Insgesamt waren 14 Einsatzkräfte an der Rettung des Mannes beteiligt.

Da er nicht eingeklemmt worden war, konnte er mit Unterstützung der Retter unter der Straßenbahn hervorkriechen.
Da er nicht eingeklemmt worden war, konnte er mit Unterstützung der Retter unter der Straßenbahn hervorkriechen.  © Thomas Schulz

Titelfoto: Thomas Schulz


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0