Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu

Magdeburg - In Magdeburg hat eine dreiste Grapsch-Attacke ein schmerzhaftes Ende gefunden. Eine 14-Jährige wehrte sich in der Nacht zu Sonntag erfolgreich gegen einen 27-jährigen Syrer.

Der 27-Jährige sprach die Jugendliche nachts im Magdeburger Glacis Park. Während des Gesprächs berührte er die 14-Jährige plötzlich unsittlich. (Symbolbild)
Der 27-Jährige sprach die Jugendliche nachts im Magdeburger Glacis Park. Während des Gesprächs berührte er die 14-Jährige plötzlich unsittlich. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Montag mitteilte, verwickelte der Mann die 14-Jährige im Glacis Park in ein Gespräch. Plötzlich berührte er das Mädchen unsittlich an mehreren Körperstellen.

Die 14-Jährige stieß den Syrer weg und machte ihm unmissverständlich klar, damit aufzuhören. Der 27-Jährige ließ sich davon nicht beeindrucken. Er trat hinter das Mädchen und berührte es erneut unsittlich.

Jetzt reichte es der 14-Jährigen. Sie drehte sich um und trat dem Mann in die Genitalien. Der 27-Jährige ging zu Boden. Passanten hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Derzeit befindet sich der Syrer im polizeilichen Gewahrsam. Laut Polizei prüft die Staatsanwaltschaft, ob sie Haftantrag gegen ihn stellt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0