Schwerer Brummi-Crash auf Autobahn: Gurken-Lkw aufgeschlitzt

Der mit Gewürzgurken beladene Lkw wurde auf der linken Seite aufgeschlitzt.
Der mit Gewürzgurken beladene Lkw wurde auf der linken Seite aufgeschlitzt.  © Matthias Strauß

Magdeburg - Auf der Autobahn 2 hat es in der Nacht zu Montag einen schweren Lkw-Unfall gegeben. Dabei wurde ein mit Gewürzgurken beladener Sattelschlepper aufgeschlitzt.

Am Kreuz Magdeburg in Richtung Hannover, kurz vor der Überfahrt zur A14 Richtung Leipzig/Dresden, war ein polnischer Brummi aus bislang ungeklärter Ursache gegen 3.30 Uhr auf seinen vor ihm fahrenden Landsmann geprallt.

Er schlitzte seinen Vordermann auf der linken Seite auf. Zum Vorschein kamen palettenweise Gewürzgurken.

Trotz des schweren Aufpralls und besonders des zerstörten Führerhauses des Unfallverursachers kamen beide Lkw-Fahrer unverletzt aus ihren Fahrzeugen.

Die A2 war in Richtung Hannover statt drei- nur einspurig befahrbar.

"Gegen 7.30 Uhr sollten die Bergungsarbeiten abgeschlossen und die Fahrbahn wieder dreispurig befahrbar sein", sagte ein Sprecher des Autobahnreviers Börde in Hohenwarsleben auf TAG24-Nachfrage.

Palettenweise Gewürzgurken. Viele davon sind jetzt Matsch.
Palettenweise Gewürzgurken. Viele davon sind jetzt Matsch.  © Matthias Strauß
Wie durch ein Wunder konnte sich der Unfallverursacher unverletzt aus seinem zerstörten Führerhaus befreien.
Wie durch ein Wunder konnte sich der Unfallverursacher unverletzt aus seinem zerstörten Führerhaus befreien.  © Matthias Strauß

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0