Polizeibekannter Pädophiler masturbiert in Straßenbahn vor Mädchen (10)

Magdeburg - Scheußliche Taten in Magdeburg!

In Magdeburg hatte Ende 2018 ein Pädophiler zwei Mädchen belästigt. (Archivbild)
In Magdeburg hatte Ende 2018 ein Pädophiler zwei Mädchen belästigt. (Archivbild)  © DPA

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde ein 49 Jahre alter Pädophiler bereits zu Wochenbeginn einem Haftrichter vorgeführt und verhaftet.

Doch was war passiert?

Der Magdeburger hatte Ende letzten Jahres zwei Mädchen (9, 10) sexuell belästigt.

Den Angaben zufolge setzte sich der Täter am 13. November in einer Straßenbahn neben ein 9-jähriges Mädchen und streichelte es am Bein.

"Bei einer weiteren Tat, ebenfalls in einer Straßenbahn, hatte sich der Mann vor ein 10-jähriges Kind gestellt, sein Geschlechtsteil herausgeholt und daran sexuelle Handlungen vorgenommen", so Polizeisprecherin Heidi Winter.

Aufgrund der Auswertungen des Videomaterials aus den Straßenbahnen konnte der 49-Jährige namentlich bekannt gemacht werden. Winter: "Er war bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten."

Die beiden Mädchen konnten den Pädophilen zudem anhand von Fotos zweifelsfrei als Täter identifizieren, hieß es weiter.

Bei der Vernehmung durch die Kripo räumte der 49-Jährige die Taten ein, wurde daraufhin dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Magdeburger.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0