Teenie legt Feuer im Baumarkt: Mitarbeiter reagieren genau richtig

Magdeburg - Am Nachmittag mussten mindestens 50 Menschen einem Baumarkt in der Havelstraße verlassen.

Der Teenie zündete mehrere Gegenstände in dem Baumarkt an.
Der Teenie zündete mehrere Gegenstände in dem Baumarkt an.  © Tom Wunderlich

Dort hatte ein 18-Jähriger verschiedene Gegenstände in Brand gesetzt. Wie die Polizei mitteilte, hatten Mitarbeiter des Marktes die Flammen bemerkt und gelöscht. Sie hielten den Teenie bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Zwei Personen mussten wegen Rauchgasvergiftung behandelt werden. Der Schaden, den der 18-Jährige mit der Zündelei anrichtete, beläuft sich ersten Schätzungen nach auf etwa 25.000 Euro.

Der Jugendliche wurde vorläufig festgenommen. Zum Motiv kann noch nichts gesagt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zwei Menschen mussten wegen Rauchgasvergiftung behandelt werden.
Zwei Menschen mussten wegen Rauchgasvergiftung behandelt werden.  © Tom Wunderlich

Titelfoto: Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0