Starker Regen und Gewitter in der Nacht: Baum kracht in Bushaltestelle

Magdeburg - Auch in Magdeburg hat in der Nacht zu Sonntag das Unwetter gewütet. Starke Niederschlagsgebiete zogen über die Stadt hinweg. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte zuvor sogar eine Unwetterwarnung herausgegeben.

Mit der Kettensäge beseitigten die Einsatzkräfte den Baum.
Mit der Kettensäge beseitigten die Einsatzkräfte den Baum.  © Tom Wunderlich

In der Nacht musste die Feuerwehr in die Wiener Straße ausrücken. Dort war ein Baumstamm durch den starken Regen umgestürzt und direkt auf eine Bushaltestelle gekracht.

Glück im Unglück: Die Haltestelle etwa auf Höhe Hertzstraße, wird derzeit nicht bedient. Verletzt wurde niemand bei dem Vorfall.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr schritten mit der Kettensäge zur Tat und beseitigten den umgestürzten Baum.

Die Pflanze konnte dem starken Regen nicht standhalten und krachte mitten in die Bushaltestelle.
Die Pflanze konnte dem starken Regen nicht standhalten und krachte mitten in die Bushaltestelle.  © Tom Wunderlich

Titelfoto: Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0