Katastrophaler Brücken-Einsturz in Italien: Wie konnte das passieren? Top Escort-Dame gewürgt? Jan Ullrich war angeblich nackt und hyperaktiv Top Nächstes Land verbietet Hinterhof-Schächtung Neu Großrazzia in Nienburg: Hunderte Polizisten durchsuchen Wohnungen Neu
13.750

Heftige Szenen! Fußballfans liefern sich Straßenschlacht mit der Polizei

Magdeburg: Chaoten attackieren Einsatzkräfte am Hasselbachplatz

Der Aufstieg des 1. FC Magdeburg in die zweite Bundesliga wurde von heftigen Krawallen überschattet.

Von Tom Wunderlich

Magdeburg - Eigentlich sollte es eine gelungene Feier zu Ehren des eigenen Vereins werden. Doch was in der Nacht zu Sonntag in Magdeburg ablief, hatte rein gar nix mit Friede, Freude, Eierkuchen zutun.

Als die Feuerwehrleute diesen Brand löschen wollte, wurden sie von den Chaoten angegriffen.
Als die Feuerwehrleute diesen Brand löschen wollte, wurden sie von den Chaoten angegriffen.

Rückblick: Schon in der 33. Minute scheint es festzustehen, der 1. FC Magdeburg scheint glasklar gegen Fortuna Köln zu gewinnen und somit in die zweite Bundesliga aufzusteigen (TAG24 berichtete). Und tatsächlich - Die Magdeburger packen den Sprung in die zweithöchste deutsche Fußballliga. Kurz nach Abpfiff folgt ein Platzsturm der Magdeburger Fans.

Danach zieht es viele zum zentralen Hasselbachplatz. Eine große, ausgelassene und vor allem friedliche Party soll es werden. Doch das ändert sich schlagartig gegen 20.00 Uhr! Mit dem steigenden Alkoholpegel, kommt auch die Gewaltbereitschaft. Im Bereich der Liebigstraße zündeten Chaoten einen Haufen von Unrat an. Als die Feuerwehr eintrifft um die Flammen zu löschen, werden die Einsatzkräfte angegriffen.

Doch damit noch lange nicht genug. Wie ein Polizeisprecher noch in der Nacht mitteilte, seien rund 150 gewaltbereite Personen auf die Polizei mit Stein- und Flaschenwürfen losgegangen. Bis zu diesem Zeitpunkt hielten sich die Beamten bewusst im Hintergrund, ließen die rund 2500 Feiernden gewähren.

Um der Lage Herr zu werden, wurden weitere Polizeikräfte aus ganz Sachsen-Anhalt und Thüringen in die Landeshauptstadt beordert. Mit dem Einsatz von Pfefferspray und sogar eines Wasserwerfers wurden die Chaoten von dem zentralen Platz vertrieben. Laut Polizei wurden mehrere Gewalttäter festgenommen. Unter anderem laufen Ermittlungen wegen Landfriedensbruch, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen.

Die Anzahl der Verletzten ist unterdessen noch unklar, jedoch fuhren die Rettungswagen teilweise im Minutentakt vor.

Mit einem Wasserwerfer ging die Polizei gegen die Gewalttäter vor.
Mit einem Wasserwerfer ging die Polizei gegen die Gewalttäter vor.
Polizisten führen einen der Krawallos ab.
Polizisten führen einen der Krawallos ab.

Fotos: Tom Wunderlich

Weil immer mehr Migranten aufspringen: Jetzt bewacht die Polizei Güterzüge sogar mit Helis Neu Alarm: Terminal am Bremer Airport geräumt Neu
Forscher schlagen Alarm: Die Alpen driften ab! Neu Ehrliche Worte: Mit dieser Beichte überrascht Rapper Sido (37) seine Fans Neu
Drama in Genua: Ex-Fußballprofi stürzte 30 Meter in die Tiefe Neu Frau wird im Chat angebaggert, dann hat ihr Verlobter eine Idee Neu SEK stürmt Wohnung in Porta Westfalica: Mann (36) will sich umbringen Neu Festival-Highlight bei Leipzig: 35.000 kommen zum Highfield, aber es gibt eine Veränderung Neu Blutspur im Stall: Unbekannter tötet Schwein und klaut den Kadaver Neu Hitzewelle 2018: Das ist die am meisten unterschätzte Gefahr 33.735 Anzeige Mann missbrauchte Jungen mehrmals: Staatsanwaltschaft will Sicherheitsverwahrung Neu "Polizeiruf 110": Ein Flüchtling wird zu Tode geprügelt Neu Wann hat das ein Ende? Fischsterben in Hamburg geht weiter Neu Gefahrgut-Laster auf A7 umgekippt: Vollsperrung! Neu Abschiebeflug aus Deutschland in Afghanistan eingetroffen Neu Ist das Okay? Til Schweiger knutscht mit Tochter Lilli Neu Rückruf! Blutdrucksenker mit krebserregendem Stoff belastet Neu Clueso überschlägt sich bei Wüsten-Trip und bleibt im Sand stecken Neu Plötzlich Kommissarin! Jessica Schwarz ermittelt jetzt vor der Kamera Neu Wegen Hitze und Dürre: Vor dieser Gefahr von oben warnen Behörden Neu Weltweit einziger weißer Orang-Utan wartet immer noch auf Freiheit Neu Kein Brandschutz! Dresdner SC zittert um seine "Margonhölle" Neu An diesem Airport streicht Ryanair jetzt 20 Prozent der Flüge Neu Internationale Raumstation ISS: Darauf hat man 16 Jahren lang gewartet! Neu Abgemagertes Minipferd soll eingeschläfert werden, doch dann taucht ein Hund auf Neu "Dreieck des Todes": Deshalb solltest Du niemals Pickel im Gesicht ausdrücken Neu Mann steht blutüberströmt mit abgehacktem Hundekopf und Fleischerbeil auf der Straße Neu Weil sie zu laut waren: CDU-Politiker ließ Frauen abführen 1.542 Er ist wieder da! Olaf Schubert bespaßt Zuschauer im TV 677 Sprengstoff-Fund bei Paderborner Studenten: Planten sie eine Straftat? 592 Karel Gott sagt überraschend Auftritt ab 1.136 Zieht RB Leipzig nicht? Keine volle Hütte bei Pokalspiel in Köln 1.151 Mama Silvia Wollny kriegt die Krise: Estefania (13) hört Gangsta-Rap! 810 "Alles was zählt": Das ändert sich jetzt bei der beliebten RTL-Soap 3.375 Radfahrerin (28) gerät unter Straßenbahn und stirbt 236 Patricia Kelly zwei Tage auf der Krebsstation: "Das geht mir auch sehr nah" 456 Dieser Mann hat eine Kopie von Angela Merkel angefertigt 360 Versuchter Mord: Autofahrer rast auf Kind (3) zu 667 Räuber stürmen Juweliergeschäft mit Äxten 819 Micaela Schäfer zurück zum Ex? "Lieb ihn noch!" 1.190 Brian oder Eddy: Einer muss nach Doppel-Date die Koffer packen 279 Fake News: AfD muss Clinton-Aussagen richtigstellen 505 Schon wieder: Wolf wütet in Kita und tötet Ziege 5.718 Bergsteigerin (†23) stürzt 200 Meter in den Tod 4.092 Ist 25-jähriger Syrer ein islamistischer Terrorist? 387 Schock für User: WhatsApp wird kostenpflichtig 186.388 Nach geplatztem Feature: Capital Bra geht auf Helene Fischer los 11.514 Nachbarn attackiert: SEK muss Mann mit Axt stoppen 2.980 "Endlösung für das Einwanderungsproblem": Politiker löst Kritik aus! 6.802 Hoffenheims riesige Verletztenliste vor dem DFB-Pokal 354 Polizei-Einsatz am Bahnhof: 41-Jähriger soll Pistole gezogen haben 3.226