Bahnhof gesperrt! Das kommt nun auf die FSV-Fans in Magdeburg zu

Magdeburg/Zwickau - FSV-Fans, die mit dem Zug zum Spiel nach Magdeburg fahren wollen, sollten mehr Zeit einplanen. Denn der Hauptbahnhof der Elbestadt ist das komplette Wochenende gesperrt.

Rund 300 Zwickauer Fans werden zum Spiel in Magdeburg erwartet. Die Anreise per Bahn wird am Wochenende nicht ganz einfach.
Rund 300 Zwickauer Fans werden zum Spiel in Magdeburg erwartet. Die Anreise per Bahn wird am Wochenende nicht ganz einfach.  © Picture Point

Besonders bitter ist die Sperrung für die Anhänger des FSV Zwickau. Der übliche Ausstieg für die Fußballfans ist der Haltepunkt Herrenkrug. Der fällt nun aber aus und die rund 300 Zwickauer, die zum Spiel erwartet werden, müssen in Biederitz aussteigen.

Der Haltepunkt ist, je nach Route, zwischen sechs und sieben Kilometer von der MDCC-Arena entfernt. Ein Bus-Shuttle konnte nicht eingerichtet werden, so dass auf die Fans ein etwa 90-minütiger Fußmarsch zukommt.

Der Hauptbahnhof in Magdeburg wird seit längerem umfassend saniert. Gleise Bahnsteige und anlagen werden komplett erneuert. Am Wochenende wird dafür nun eine Komplettsperrung nötig, weil die Baustelle von den bereits erneuerten Gleisen 6-8 auf die Ostseite des Bahnhofs verlegt wird. Bis Mai 2019 werden dann die Gleise 1-5 erneuert.

Da für die Verlegung Weichen und Signale umgestellt werden, darf in diese Zeit kein Zug fahren.

Update, 11.55 Uhr:

Wie gerade bekannt wurde, muss das Spiel abgesagt werden. Der Platz ist nicht bespielbar. Alle Infos zur Absage findet Ihr hier.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0