Spezialkräfte des LKA durchsuchen Wohnungen und Shisha-Bars

Magdeburg - Am Mittwochnachmittag gab es mehrere Durchsuchungen in Wohnhäusern und auch Geschäftsräumen in Magdeburg und dem Salzlandkreis.

Bei einer Razzia am Mittwoch in Magdeburg und Orten im Salzlandkreis sollen zwei Personen festgenommen worden sein.
Bei einer Razzia am Mittwoch in Magdeburg und Orten im Salzlandkreis sollen zwei Personen festgenommen worden sein.  © Thomas Schulz

Zehn Wohnungen und zehn Gewerbeobjekte, darunter mehrere Shisha-Bars, wurden von den Einsatzkräften des Landeskriminalamts, der Landesbereitschaftspolizei und der Polizeiinspektion durchsucht, das bestätigte die Polizei in Magdeburg.

Die Ermittlungen richteten sich gegen vier Tatverdächtige im Alter von 22 bis 26 Jahren, die syrischer, türkischer und deutscher Nationalität sind sowie fünf weitere türkische Tatverdächtige im Alter von 29 bis 40 Jahren.

Die Liste ihrer Straftaten ist lang:

Den Tatverdächtigen wird der Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Waffengesetz vorgeworfen.

Die Polizei beschlagnahmte zudem zahlreiche Beweismittel.
Die Polizei beschlagnahmte zudem zahlreiche Beweismittel.  © Thomas Schulz

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0