Tokio Hotel cancelt alle Konzerte! Fans stinksauer

Tokio Hotel enttäuscht seine Fans.
Tokio Hotel enttäuscht seine Fans.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB

Magdeburg/ USA/ Kanada - Tokio Hotel hat am Mittwochabend via Twitter alle Konzerte der US- und Kanada-Tour "Dream Machine" abgesagt. Die Fans sind auch wegen der dürftigen Begründung wütend.

Die Band schreibt (aus dem englischen): "Wegen unlösbarer logistischer Probleme müssen wir unsere Tour 2018 durch die USA und Kanada verschieben. Unser Team ist gerade wegen neuer Tourdaten in Gesprächen."

Und in einem zweiten Tweet: "Solange keine neuen Daten feststehen, werden die lokalen Promoter und Treehouse alle Tickets zurückerstatten. Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die eventuell entstehen."

"Ja wirklich?" Es tut dir leid? So spät für eine Erklärung. Viel Spaß mit deinem Konzert Bill...", schreibt daraufhin ein wütender Fan.

Die Band hat alle Konzerte gecancelt.
Die Band hat alle Konzerte gecancelt.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB

"Ich bin fertig mit eurem BS. Ihr werdet nie wieder einen Cent oder irgendeine Unterstützung von mir bekommen. Dies war der letzte Strohhalm. Tschüss. :)", schreibt eine junge Frau wütend.

"Aaaah, es tut euch leid !! Was für süße Jungs !! Und die Hotels und Flüge? Oh, es ist in Ordnung, ich kann diese 2000 Dollar verlieren. Ich werde auf meine Rückerstattung warten", macht sich ein weiterer seinen Ärger Luft.

"Neue Daten bringen nix, weil wir dann nicht mehr in Amerika sind! Also hätt ich mein Geld gern zurück neue Daten hin oder her, danke!", "Lol viele Fans haben bereits Flugtickets und gebuchte Hotels. Das ist scheiße !!" und "Ihr seid so egoistisch", sind weitere wütende Kommentare.

"Und wie lange wird es dauern, bis ich meine 1000 Dollar zurückbekomme? Deine Kommunikationsfähigkeiten sind scheiße, ich hoffe du weißt es. Es ist mehr als eine "Unannehmlichkeit".", wütet ein weitererFan.

Trotz allem reagieren viele Fans auch mit Verständnis oder drücken lediglich aus, dass sie traurig sind. Aber mit der unkonkreten Begründung "logistische Probleme" ist die Band vielen wohl übel aufgestoßen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0