Magier Sarrasani sucht Doppelgänger für Uropa Hans

Zirkus-Chef André Sarrasani (42) sucht den Doppelänger seines Uropas Hans.
Zirkus-Chef André Sarrasani (42) sucht den Doppelänger seines Uropas Hans.

Von Juliane Bauermeister

Dresden - Zirkus-Chef André Sarrasani (42) ist auf der Suche! Genauer gesagt sucht er jemanden, der seinem Urgroßvater, dem berühmten Zirkusgründer Hans Stosch-Sarrasani (1873-1934), ähnlich sieht.

„Grund dafür ist der Winzerzug am 4. Oktober in Radebeul“, erzählt Magier André Sarrasani.

„1902 wurde Sarrasani ja von Maria und Hans Stosch-Sarrasani in der Waschküche auf der Gartenstraße 54 in Radebeul gegründet. Hier fing alles an, von daher sind wir natürlich dabei und wollen auf einem Festwagen alle Zeitepochen und Persönlichkeiten von Sarrasani darstellen.“

Nun muss nur noch die Rolle vom Opa Hans besetzt werden.

Diesem Bild sollte der Bewerber zumindest ähnlich sehen.
Diesem Bild sollte der Bewerber zumindest ähnlich sehen.

André Sarrasani schwärmt: „Er hat viele Dinge in die Zirkuslandschaft gebracht, die wir heute noch haben. Er war der erste, der elektrisches Licht in die Zelte gebracht hat, er war der erste der den Zirkus mit Dampfmaschinen statt mit Pferden bewegt hat.“

Und dieses Profil wird gesucht: Mann zwischen 40 und 45 Jahren, welcher optisch dem Großvater ähnelt und am 3. und 4. Oktober Zeit hat, um auf dem Sarrasani-Festwagen mitzufahren.

Eine Gage gibt es allerdings nicht: „Es ist eine Herzensangelegenheit. Aber unseren Doppelgänger laden wir natürlich gern in unsere Show ins Trocadero ein.“

Bewerbung mit Foto und kurzer Vorstellung einfach per Mail an Sarrasani senden.

Fotos: Andreas Weihs, Archiv Sarrasani


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0