Kommen jetzt die Mai-Krawalle? Polizei Hamburg sieht die Lage entspannt 420
Vulkanausbruch: Vermutlich Deutsche unter den Opfern! Top
War es doch Mord? Zeuge ändert Jahre nach brutaler Bluttat seine Aussage! Neu
Das ist Deutschlands größtes Katzen-Museum! Neu
Faustschläge und Tritte! Junge (16) bei Fußballspiel schwer verletzt, Verdächtiger in Haft Neu
420

Kommen jetzt die Mai-Krawalle? Polizei Hamburg sieht die Lage entspannt

Hamburger Polizei blickt "vorsichtig optimistisch" auf Kundgebungen zum 1. Mai.

Demos am 1. Mai in der Hamburger Schanze waren meist von Linken geprägt, jetzt rüstet die Polizei sich auch für die Rechten – und bleibt erst einmal entspannt.

Hamburg - Der "Tag der Arbeit" in Hamburg steht an: Trotz der Anmeldung links- und rechtsextremer Kundgebungen schaut die Hamburger Polizei in diesem Jahr "vorsichtig optimistisch auf die Walpurgisnacht und den 1. Mai".

Während die Kundgebungen zum 1. Mai in der Hamburger Schanze in der Vergangenheit von Linksextremen und Autonomen geprägt waren, gibt es in diesem Jahr auch Bewegung am rechten Rand.
Während die Kundgebungen zum 1. Mai in der Hamburger Schanze in der Vergangenheit von Linksextremen und Autonomen geprägt waren, gibt es in diesem Jahr auch Bewegung am rechten Rand.

Bereits in den vergangenen beiden Jahren sei die Revolutionäre 1. Mai-Demonstration vergleichsweise friedlich verlaufen, erklärte Polizeisprecher Timo Zill die Einschätzung.

Während die Kundgebungen und Demonstrationen in der Vergangenheit von Linksextremen und Autonomen geprägt gewesen seien, gebe es in diesem Jahr mit "Pegida München" aber auch Mobilisierung am rechten Rand (TAG24 berichtete).

Es heißt: "Wir werden natürlich auf die Extremisten beider Couleur schauen."

Die Polizei werde mit starken Kräften im Einsatz sein und Gewalt - "egal von wem sie ausgeht - schon im Keim unterbinden", sagte Zill. Dabei werde die Hamburger Polizei von Kollegen aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein sowie Beamten der Bundespolizei unterstützt.

Ursprünglich wollte die rechte Gruppe "Pegida München" bereits ab Dienstagnachmittag vor dem linksautonomen Kulturzentrum "Roten Flora" im Schanzenviertel einen Dauerprotest abhalten. Die hat zwar keine Verbindung zu den "Patriotischen Europäern gegen die Islamisierung des Abendlandes" aus Dresden hat, vertritt aber ähnliche Thesen.

Aus Sicherheitsgründen war der Pegida-Kundgebung ein Platz am Bahnhof Schlump zugewiesen worden (TAG24 berichtete). Mit einem Einspruch gegen die Auflage war die Gruppe vor dem Verwaltungsgericht Hamburg gescheitert.

Wird der Zulauf für rechte Proteste in Hamburg unterschätzt?

In einer Nebenstraße zum Demonstrationszug der "Revolutionären 1. Mai-Demo 2018" stand im Nachgang ein beschädigtes Auto.
In einer Nebenstraße zum Demonstrationszug der "Revolutionären 1. Mai-Demo 2018" stand im Nachgang ein beschädigtes Auto.

Nach Angaben Zills hatte die Gruppe für Dienstagabend eine weitere Kundgebung im Schanzenviertel angemeldet, die laut Auflage der Versammlungsbehörde nun am Berliner Tor stattfinden soll.

Die Polizei erwartet nur geringen Zulauf, "weil wir nach derzeitigem Stand keine Vernetzung von 'Pegida München' hier in Hamburg sehen". Vom Veranstalter angemeldet wurden insgesamt 100 Teilnehmer.

Doch in den sozialen Netzwerken wird das Thema Ausschreitung am Maifeiertag schon jetzt kräftig befeuert – von Rechts wie Linksextremen.

Für die "Revolutionäre 1. Mai-Demo", hinter der der vom Hamburger Verfassungsschutz als gewaltorientiert eingestufte "Rote Aufbau" steht, sind 1000 Teilnehmer angemeldet. Der Rote Aufbau Hamburg ist eine kleine Gruppierung, die extreme linkspolitische und kommunistisch inspirierte Thesen vertritt.

Deren Demo-Zug soll in diesem Jahr vom Bahnhof Sternschanze bis zur Lenz-Siedlung in Eimsbüttel führen.

So könnte die Route der Demo zum "Revolutionären 1. Mai" möglicherweise verlaufen. Am U-Bahnhof Schlump könnte sie die Veranstaltung einer rechten Gruppierung aus Bayern kreuzen.
So könnte die Route der Demo zum "Revolutionären 1. Mai" möglicherweise verlaufen. Am U-Bahnhof Schlump könnte sie die Veranstaltung einer rechten Gruppierung aus Bayern kreuzen.

Scheinbar tatsächlich wenig Krawall-Potenzial vonseiten der Hamburger Akteure

Gewerkschaftsmitglieder (DGB) tragen während einer Demonstration im April ein Transparent mit der Aufschrift "Abrüsten statt Aufrüsten". Der diesjährige Ostermarsch stand unter dem Motto "Entspannungspolitik jetzt".
Gewerkschaftsmitglieder (DGB) tragen während einer Demonstration im April ein Transparent mit der Aufschrift "Abrüsten statt Aufrüsten". Der diesjährige Ostermarsch stand unter dem Motto "Entspannungspolitik jetzt".

Damit könnte die Route über den kleinen Schäferkamp auch direkt am Bahnhof Schlump vorbei führen und eine potenzielle Konfrontation mit der dort angemeldeten Mini-Kundgebung der Rechtspopulisten aus München könnte trotz der Einschätzung der Polizei womöglich nicht ausgeschlossen werden.

Neben den Provokationen der Pegida München und dem Marsch zum "Revolutionären 1. Mai", rief auch die im Kontext eines Hamburger Schulprojektes viel diskutierte Gruppierung "Antifa Altona Ost" rief zu einer Demonstration auf.

Die traditionell größte Demonstration mit Kundgebung wird aber wohl wieder vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) ausgerichtet werden.

Alle Informationen zur friedlichen Gewerkschafts-Demo in Hamburg mit dem Motto "Auf die Straße für ein solidarisches & gerechtes Europa" findet ihr auf der Webseite des DGB.

Aktuelle Stimmen im Netz machen dennoch Spannungen sichtbar

Fotos: Screenshot/Google Maps, DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 45.585 Anzeige
Zockt "Schwiegertochter gesucht"-Ingo seine Fans ab? Neu
Hühnchen oder Sex für gute Noten: Perversem Lehrer wird Schlimmes vorgeworfen Neu
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 3.126 Anzeige
Schönheit zum Schnäppchenpreis? Selbsttest von "Akte"-Reporterin Alin schockiert Neu
Dieter Bohlen ätzt gegen Thomas Gottschalk: "Selbst im Sarg werde ich nicht so aussehen" Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.953 Anzeige
Das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel: Könnt Ihr es lösen? Neu
Frau auf offener Straße erstochen: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Täter erlassen Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.085 Anzeige
Kurz nach der OP: Sexpertin Nicolette zeigt ihre neuen Kurven Neu
Kind (5) läuft bei -35 Grad fast einen Kilometer weit, um ihrer Schwester (1) das Leben zu retten Neu
Mann soll Mädchen vergewaltigt haben 2.948
MDR ändert heute TV-Programm nach Tod von "Polizeiruf 110"-Star Wolfgang Winkler 1.628
Devil Lips: Immer mehr Frauen posten bizarre Bilder von "Teufelslippen" im Netz 425
"Komplett bescheuert"? BVG will Weltkulturerbe werden 524
Polizei erschießt 25-Jährigen in Wuppertal: Noch viele offene Fragen 188
Mann will erst ungeschützten Sex mit Prostituierter, dann schlägt er heftig zu 2.570
Bitter für den BVB: FC Barcelona lässt Lionel Messi plus fünf zu Hause! 3.156
Tod von Juice Wrld: Video vom letzten Flug aufgetaucht! 4.734
Tödlicher Angriff in Augsburg: Feuerwehrmann von Jugendlichen umringt, Schlag kam von der Seite! 4.318
Dumm gelaufen: Mann fährt mit 18.300 Euro in bar im ICE und schläft dann ein 2.244
Mann verprügelt Freundin und ritzt ihr zur Krönung seinen Namen in die Stirn 2.297
Gigantischer Schuldenberg: Wacker Nordhausen stellt Insolvenzantrag! 4.608 Update
Stiefvater behauptet: Leonie (†6) ist die Treppe heruntergefallen 1.028
Sparkassen-Ausfall: Dutzende Kunden bekommen kein Geld 14.388
Sexy! Welcher Promi feiert so seinen 30. Geburtstag? 2.627
Trennung nach vier Monaten: Thomas Doll verliert Trainer-Job 3.581
Neugeborenes liegt hilflos in der Kälte: Wo ist die Mutter? 2.935
Er wurde erschossen! Betrunkener Waschbär vom Weihnachtsmarkt ist tot 4.794
Drei Geschwister ertrinken in Teich: Bürgermeister im Fadenkreuz 3.002
BVB-Schock: Axel Witsel verletzt sich bei Sturz im Gesicht und fällt aus 957
Transporter rast in Stauende auf der A3: Fahrer stirbt 2.622
Lösung: Die Antwort auf das Rätsel der 3 sexy Weihnachtsengel 289
Wie letztes Jahr: Michael Müller fährt erneut die größte Drecksschleuder 3.546
Das gab's noch nie! Zwillinge buhlen um Bachelor Sebastian Preuss 2.359
Eltern steigen in Zug und vergessen Sohn (3) am Bahnsteig 3.461
Krankes Mädchen weint um ihren Therapie-Hund: Diebe haben ihn geklaut! 2.944
Katze liegt zum Schlafen in Waschmaschine: Dann beginnt der Vollwaschgang 20.888
Namen stehen fest: Berliner Panda-Zwillinge sind Jungs 545
Dschungelcamp 2020: Starttermin steht fest! 1.639
Doping-Hammer! Russland von WM und Olympischen Spielen ausgeschlossen! 2.262
Pietro Lombardi in großer Trauer: "Er war immer wie ein eigener Papa" 6.257
Rätsel um Bachelor-Baby: Angelina Heger platzt der Kragen 2.592
TV-Star reitet auf einem Elefanten und wird mit Tierquälerei-Vorwürfen überhäuft 1.043
Ach du ... UFC-Fighter kassiert Mega-Schlag, dann reißt seine Lippe! 2.121
Reetdachhaus brennt lichterloh: Feuerwehr hat keine Chance 2.205
Axt-Mörder mit Horror-Tat: 18-Jähriger soll seine Familie getötet haben! 4.330
37-Jährige Frau erstochen: Nachbar verhaftet 5.054 Update
140 Igel unter einem Dach: Rentnerin opfert für die Tiere alles 1.019