Navi von Fahranfängerin fällt herunter, ein Mann bezahlt das mit seinem Leben

Ludwigsburg - Am Samstag ist es bei Maichingen nahe Ludwigsburg (Baden-Württemberg) zu einem tragischen Unfall gekommen.

Die Maschine des Toten liegt neben der Straße.
Die Maschine des Toten liegt neben der Straße.  © SDMG

Wie die Polizei mitteilt, geschah das Unglück um kurz nach 8 Uhr. Nach derzeitigem Stand war eine Smart-Fahrerin (18) auf der B464 von Böblingen kommend in Richtung Renningen unterwegs.

Während der Fahrt löste sich die Halterung ihres Navis und fiel in den Fußraum. Beim Aufheben des Navis kam die Fahranfängerin nach links in den Gegenverkehr und krachte mit einem 46-Jährigen in einem VW Lupo zusammen.

Dieser kam ins Schleudern, driftete in den Gegenverkehr, wo er schließlich frontal mit einem Motorradfahrer (31) zusammenstieß. Dieser starb nach kurzer Zeit noch an der Unfallstelle. Die beiden anderen Beteiligten wurden leicht verletzt.

Die Bundesstraße musste zur Unfallaufnahme für sechs Stunden gesperrt werden, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 21.500 Euro.

Der VW Lupo des 46-Jährigen.
Der VW Lupo des 46-Jährigen.  © SDMG
Der Smart der Unfallverursacherin.
Der Smart der Unfallverursacherin.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0