Wegen "Toy-Boy" Tom? "Temptation Island"-Playmate Anastasiya schießt scharf gegen Heidi Klum

Mainz - In der RTL-Show "Temptation Island" macht Playmate Anastasiya Avilova Jagd auf vergebene Männer. Doch auch in den sozialen Medien scheint sich die 30-Jährige gerne über das Beziehungsleben anderer Pärchen auszulassen.

"Temptation Island"-Kandidatin Anastasiya Avilova (Re.) scheint nicht viel von der Liebe zwischen Heidi Klum und Tom Kaulitz zu halten.
"Temptation Island"-Kandidatin Anastasiya Avilova (Re.) scheint nicht viel von der Liebe zwischen Heidi Klum und Tom Kaulitz zu halten.  © DPA/Screenshot Instagram/nasia_a

Im jüngsten Fall hatte es die Mainzerin mit ukrainischen Wurzeln auf die Liaison von Heidi Klum (45) und ihrem deutlich jüngeren Verlobten Tom Kaulitz (29) abgesehen. In ihrer Instagram-Story verteilte Anastasiya einen fiesen Seitenhieb gegen die Model-Mama und ihren Tokio Hotel-Gitarristen.

Am Dienstag veröffentlichte das Playmate einen Screenshot einer Nachricht eines jungen Verehrers, der ihr folgendes zukommen ließ (Rechtschreibung übernommen): "hallo ich bin 16 jahre alt und äuserst interessiert an dir", so der junge, aber durchaus selbstsicher erscheinende Fan.

Doch es kommt noch dicker. In seiner zweiten Nachricht hieß es: "ich weiß genau das du hungrig nach meinen jungen körper bist". Wer nun eine direkte Reaktion des Playmates auf die Zeilen ihres jungen Verehrers wartete, wurde bitter enttäuscht.

Denn Anastasiya nutzte die Gelegenheit um gegen die Klum auszuteilen: "Ich bin doch nicht Heidi", so ihr knapper aber durchaus böswilliger Kommentar. Gegen andere mehr oder minder bösartig auszuteilen scheint der 30-Jährigen aber im Blut zu liegen.

So bezeichnete sie ihren "Temptation Island"-Flirt Salvatore als "kindisch, unreif und untreu". Seine Partnerin Christina bezeichnete Anastasiya darüber hinaus als "nicht gerade die Hübscheste".

Ihr heißer Flirt mit dem Italiener Salvatore war von seiner Seite aus jedoch wohl nicht mehr als eine gut inszenierte Show, kein Wunder, dass Anastasiya rückwirkend nur noch schlechtes über den Sunnyboy zu berichten hatte. Wie es soweit kam, erfahren wir eventuell in den kommenden Folgen von "Temptation Island".

Titelfoto: DPA/Screenshot Instagram/nasia_a

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0