Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf

Mainz – Für eine 70-Jährige wurde für kurze Zeit ein Traum war: Über Instagram wurde die Frau Ende November von einem Mann angeschrieben, der vorgab US-Schauspieler Gerard Butler zu sein.

Schauspieler Gerard Butler bei der Premiere des Films "Angel Has Fallen" am 20.08.2019.
Schauspieler Gerard Butler bei der Premiere des Films "Angel Has Fallen" am 20.08.2019.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Die Rentnerin erlag der Täuschung und setze die Gespräche mit dem vermeintlichen Hollywood-Star über WhatsApp fort.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, behauptete der Mann kurz darauf, ein Haus in Frankfurt kaufen zu wollen, um mit ihr ungestört Zeit verbringen zu können.

Ein angeblicher Rechtsanwalt übersandte der Frau daraufhin ein Foto des Anwesens. Um sich jedoch vorher sicher sein zu können, dass die 70-Jährige es Ernst mit ihm meinen würde, verlangte der Betrüger von ihr, 1000 Euro an einen Freund zu überweisen.

Nachdem sie dies veranlasste, kam sie zu dem Schluss von "Gerard Butlers" Freund betrogen worden zu sein und ging zur Polizei. Dort wurde die Frau darüber aufgeklärt, dass sie Opfer eines Love-Scammers wurde.

Frau glaubte bis zuletzt, sie habe mit Gerard Butler geschrieben

Trotzdem glaubte sie zunächst weiterhin, nicht von ihrem angeblichen Schauspieler-Bekannten hintergangen worden zu sein, sondern von dessen Freund.

Erst am Ende der Vernehmung konnte sie davon überzeugt werden, dass sich nicht mit dem echten Gerard Butler geschrieben hatte.

Die Polizei warnt nach diesem Vorfall zum wiederholten Male vor "Love Scamming". Die Masche sei dabei immer ähnlich: Die Täter täuschen ihren übers Netz kontaktierten Opfern Gefühle vor, mit dem Ziel, an Geld zu gelangen.

Der Love Scammer schrieb über WhatsApp mit der Frau weiter (Symbolfoto).
Der Love Scammer schrieb über WhatsApp mit der Frau weiter (Symbolfoto).  © Andrea Warnecke/dpa-tmn

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0