Mainz bereitet sich vor: Mehr Sicherheitskräfte für 50. Johannisnacht

Mainz - Mehr Präsenz bei der Jubiläumsnacht: Rund 500.000 Menschen werden vom Freitag bis Montag zur 50. Mainzer Johannisnacht erwartet - und Polizei und Stadt sehen sich für den Ansturm gut vorbereitet.

Es werden 500.000 Besucher erwartet (Symbolfoto).
Es werden 500.000 Besucher erwartet (Symbolfoto).  © DPA

"Das Sicherheitskonzept ist ein Wälzer mit 200 Seiten für jede denkbare Lage", sagte Polizeisprecher Alexander Koch.

Jedes Jahr wird das Konzept fortgeschrieben und an neue Rahmenbedingungen angepasst, teilte Stadtsprecher Ralf Peterhanwahr mit.

In diesem Jahr ist vor allem die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein Thema. Am Samstagabend spielt Deutschland gegen Schweden. Auf drei Bühnen wird das Spiel übertragen.

"Wir gehen mit den Einsatzkräften leicht nach oben", sagte Koch. Es werden sichtbar Fußstreifen unterwegs sein. Stationäre und mobile Straßensperren sichern während des viertägigen Events Einfahrten zur Innenstadt.

Vom 22. Juni bis 25. Juni ehrt die Stadt Johannes Gutenberg zum 550. Todestag mit Programm auf acht Bühnen, 200 Schausteller und 77 Musik- und Kleinkünstler sorgen für Unterhaltung.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0