Kurioser Hilferuf: Knoten aus Menschen und Gegenständen

Was die Polizisten hinter der Tür erwartete, war alles andere als gewöhnlich (Symbolfoto).
Was die Polizisten hinter der Tür erwartete, war alles andere als gewöhnlich (Symbolfoto).  © DPA

Mainz - Mit lauten Hilferufe machten zwei Personen in einer misslichen Lage die Polizei auf sich aufmerksam.

Gerade so, schaffte es einer der Männer die Wohnungstür einen Spalt zu öffnen.

Was sich dann den Polizisten offenbarte, war ein verwirrendes Knäuel aus Menschen und Gegenständen.

Hinter der Wohnungstür verkeilt, befanden sich ein 58-Jähriger, sowie ein 61-jähriger Gast, eine Schaufensterpuppe im Ritterkostüm und ein großes, ferngesteuertes Auto!

Mit Hilfe der Beamten konnten schließlich die deutlich alkoholisierten Personen aus dem Knäuel befreit werden. Wie die Beiden allerdings in diese brenzlige Situation gerieten, konnten sie sich nicht erklären.

Da der 58-Jährige bei der Erfassung der Personalien allerdings anfing, die Beamten zu beleidigen, krönte die anfänglich witzige Situation eine Anzeige.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0