Zum Fremdschämen! War das der peinlichste ZDF-Fernsehgarten aller Zeiten?

Mainz - Unter dem Motto "Vive la Fernsehgarten" versuchten Andrea Kiewel (54) und ihr Team, in der am Sonntag ausgestrahlten Ausgabe der ZDF-Sendung, Gäste und TV-Zuschauer mit dem berühmt-berüchtigten französischen Flair zu beglücken. Doch das ging gehörig nach hinten los.

Bei vielen Zuschauern fiel Kiewel mit ihrem Französisch durch.
Bei vielen Zuschauern fiel Kiewel mit ihrem Französisch durch.  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

Französicher Akzent, passende Musik und wild eingeworfene Wörter à la "Bonjour": Der ZDF-Fernsehgarten präsentierte sich unter dem Frankreich-Motto so wie wir ihn kennen: Mit allerlei Fremdschäm-Momenten. Kein Wunder also, dass die Fernsehgarten-Twitter-Gemeinde wieder alle Hände voll zu tun hatte.

Ganz vorne im Läster-Ranking mit dabei: Kiwis mangelnde Französisch-Kenntnisse. "Schade, dass niemand der Moderatorin Frau Kiewel die Aussprache der französischen Wörter beigebracht hat. Weder lustig noch unterhaltsam!", so eine Zuschauerin rigoros. "Kiwi sollte Französisch Verbot bekommen!", schlägt ein anderer User vor.

Ein weiteres Highlight der Sendung: Das Schneckenrennen! Ein guter Grund für die eingeschworene Twitter-Gemeinde, sich vermehrt zu Wort zu melden.

Kein Scherz: Fernsehgarten präsentiert Schneckenrennen

Im Fernsehgarten krochen Schnecken beim "Grand Prix de Schneck" um die Wette.
Im Fernsehgarten krochen Schnecken beim "Grand Prix de Schneck" um die Wette.  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

"Sie sehen lustiges Schneckenrennen im Fernsehgarten... Ne viertel Stunde für den Zieleinlauf! Ich habe Angst!", so ein Zuschauer direkt.

Ein Anderer quittierte den recht fragwürdig erscheinenden Programmpunkt mit: "Die Redaktion des Fernsehgarten geht wohl echt davon aus, dass 90 Prozent der Zuschauer noch oder wieder Windeln tragen?!" Passend zum Motto "Vive la Fernsehgarten" erhielt jede einzelne Schnecke sogar einen typisch französischen Namen...

Während das Schneckenrennen für wenig Begeisterung sorgte, dürften viele Zuschauer vor allem auf einen Gast gespannt gewesen sein: David Hasselhoff (66)! Dieser fuhr mitsamt seinem alten Knight-Rider-Kompagnon K.I.T.T. in den Fernsehgarten ein und durfte kurz darauf auch noch ein Lied trällern. Doch anstatt "Looking from Freedom" gab es diesmal (vorerst) etwas ganz Neues auf die Ohren.

Zusammen mit 90er-Ikone Blümchen aka Jasmin Wagner (39) performte der Sänger die Single "You Made The Summer Go Away". Die vernichtenden Urteile der Twitter-Gemeinde: "Ein One-Hit-Wonder wird es schon mal nicht", "Das ist selbst zu schlecht für Ballermann" oder auch "Einschlaflied". Bereits am Samstag trat das Duo bei Carmen Nebel auf und sorgte dort für ein ähnliches Feedback.

Dort stieß den Zuschauern vor allem der späte Auftritt von "The Hoff" sauer auf. Einen Fehler, den das ZDF beim Fernsehgarten offensichtlich nicht wiederholen wollte...

Für zusätzliche Verwirrung sorgte nach noch die peinliche Dessous-Modenschau, bei der halbnackte Männer und Frauen die neuste Mode fürs Schlafzimmer präsentierten. Einige Zuschauer hielten die zu früher Stunde stattfindende Fleischbeschau für unpassend und machten ihren Ärger Luft. So schrieb eine Twitter-Userin etwa brüskiert: "Ach du Schreck, Fleichbeschau. Da sitzen doch Kinder im Publikum".

Trotz der vielen Peinlich-Momente werden es sich die Zuschauer – und natürlich Twitter-User – sicherlich dennoch nicht nehmen lassen, nächsten Sonntag wieder einzuschalten. Unter dem Motto "Mondlandung" treten unter anderem Julian David und Johny Logan beim Fernsehgarten auf. Los geht's wie immer um 11.50 Uhr.

Titelfoto: Screenshot/ZDF Fernsehgarten

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0