Polizei muss gesprengten Geldautomaten mit einmaliger Aktion öffnen 253
"Bares für Rares"-Zuschauer enttäuscht: Gehen dem ZDF die Antiquitäten aus? Top
Tampons und Binden: Lidl senkt Preise ab heute! Top
Am Freitag bei Euronics: Apple AirPods zum mega Preis! 2.021 Anzeige
Kann nicht mehr geradeaus fahren: Polizei stoppt Porno-Fahrer Top
253

Polizei muss gesprengten Geldautomaten mit einmaliger Aktion öffnen

Evakuierung notwendig: Sprengstoff-Reste in Geldautomat der Mainzer Volksbank in Mainz-Mombach vermutet

Am Osterwochenende versuchen professionelle Einbrecher einen Geldautomaten in Mainz-Mombach zu sprengen. In dem Gerät könnte sich noch Sprengstoff befinden.

Mainz - In einer nach Polizeiangaben in Deutschland einmaligen Aktion soll ein beschädigter Geldautomat in Mainz mit einem Wasserstrahlschneidegerät geöffnet werden.

Am Osterwochenende hatten Einbrecher versucht den Geldautomaten in Mainz-Mombach zu sprengen.
Am Osterwochenende hatten Einbrecher versucht den Geldautomaten in Mainz-Mombach zu sprengen.

Professionelle Täter hatten am Osterwochenende vergeblich versucht, das Gerät im Stadtteil Mombach zu sprengen, wie Polizeisprecher Alexander Koch am Donnerstag berichtete. Der Automat enthalte höchstwahrscheinlich noch Reste eines explosiven Festsprengstoffs, an die nur schwer ran zu kommen sei.

Weder mit einem Teleskop, noch mit einem Endoskop oder mit Ultraschall sei dies bislang gelungen. "Im bundesweiten Austausch und mit Kollegen in Holland haben wir keinen gefunden, der das auch schon mal hatte", sagte Koch. Mit sehr hohem Wasserdruck sollen jetzt Löcher in den Automaten gebohrt und dieser so geöffnet werden.

Rund 378 Mainzer müssen am Sonntag vorsichtshalber ihre Wohnungen verlassen. Betroffen seien 56 Adressen, sagte Koch. Mit Hilfe des vom Kampfmittelräumdienst in Baden-Württemberg geliehenen Geräts sollen fünf Löcher in den Geldautomaten geschnitten werden.

Das könne pro Loch zwischen zehn Sekunden und einer Stunde dauern. Der Geldautomat wird seit dem gescheiterten Sprengversuch von einem Sicherheitsdienst bewacht. Die Anwohner aus einem Radius von rund 100 Metern sollen bis 9 Uhr ihre Wohnungen verlassen haben. Das Aufschneiden des Geldautomaten soll gegen 10.30 Uhr beginnen.

Spätestens am Nachmittag gegen 16 Uhr werde entschieden, wie es weiter gehe. Die Anwohner können vorübergehend in einer Halle unter kommen.

Die Grafik zeigt den Bereich, der während der polizeilichen Maßnahmen evakuiert wird.
Die Grafik zeigt den Bereich, der während der polizeilichen Maßnahmen evakuiert wird.

Fotos: DPA, Polizeipräsidium Mainz

El Gordo jetzt in Deutschland spielbar: 2,3 Mrd. Euro Gesamtgewinn 3.102 Anzeige
Video-Überprüfung auf Anfrage: Kommt jetzt die "Trainer-Challenge" in die Bundesliga? Top
Mutter geht mit ihren Zwillingen schlafen, wenig später sind sie tot Neu
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 14.180 Anzeige
Frau bleicht Haare selbst: Jetzt drohen ihr Hauttransplantationen Neu
Ergreifende Worte nach Unfall-Tod von Sohn Charly: Kaffee-Gräfin feiert erstes Weihnachten ohne ihren Sohn Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.110 Anzeige
Nach brutaler Attacke: Amateurkicker fliegt aus Fußball-Verband! Neu
Nach Pannenserie geht "AidaMira" nur mit Handwerkern auf erste Kreuzfahrt Neu
Dieses Hotel im Spreewald ist ein Geheimtipp für Kurzentschlossene 16.444 Anzeige
Bonnie Strange feiert wilde Party: "Auch Mütter dürfen betrunken sein" Neu
Mädchen aus Deutschland stirbt in Hotelpool: Bauleiter wandert ins Gefängnis Neu
Horror im Krankenhaus: Frau klaut Baby und verkauft es Neu
Einbrecher wird auf frischer Tat ertappt und beißt Mann Ohr ab! Neu
Iris Klein trauert um ihren Hund Josy: "Komm' gut über die Regenbogen-Brücke" Neu
Autobahn dicht, weil Elefanten spazieren gehen! Neu
Frau wird nach Gruppenvergewaltigung bei lebendigem Leib angezündet Neu
"Video nicht verfügbar": YouTube geht gegen Bushido mit Sperren vor Neu
Mann begeht fatalen Fehler: Jetzt fällt Weihnachten für ihn aus Neu
Hund verbringt Nacht auf dem Polizeirevier, doch verbrochen hat er nichts Neu
Frecher Auto-Dieb (15) will Audi im Anzug verkaufen Neu
Gute Zeiten bei Anne Menden: GZSZ-Emily zeigt ihren Freund Neu
Unzertrennlich: Dieser Hund hat einen süßen besten Freund Neu
Bratwürste auf Weihnachtsmärkten: So billig sind sie im Einkauf! Neu
Polizei stößt zufällig auf ganzes Waffen-Arsenal Neu
Vorsicht vor dieser Facebook-Betrugsmasche! Neu
Flüchtlinge von Schleusern in Sachsen einfach ausgesetzt Neu
Daimler-Kündigung wegen Rassismus-Vorwurf: Rangeleien vor Gerichtsgebäude Neu Update
Frau kauft Geschenk für Baby-Party, dann muss die Polizei einschreiten 787
Bereut "Pizza-Boy" den "Doggy"-Dreh mit Katja Krasavice? 5.324
Instagram-Schönheit in "Schattenmoor" verschwunden: TV und Web suchen Ann-Sophie 636
Glyphosat: Bayer-Tochter Monsanto finanzierte deutsche Studien 49
Wie süß! Berliner Mini-Pandas feiern Nikolaus 373
Lukas Podolski vor Rückkehr zum 1. FC Köln? Effzeh-Fans träumen vom kölsche Jung 426
Hundeprofi Martin Rütter schockt mit Beichte: "Ich wäre fast gestorben" 702
Emma Stone hat sich verlobt, doch wer ist der Glückliche? 329
Bluttat in der City: Zwei Männer vor Nachtclub erschossen 2.523
Innenminister wollen gefährliche Straftäter nach Syrien abschieben 636
Mann kommt am Münchner Flughafen an, kurz darauf klicken die Handschellen 919
Tierquälerei? Darum werden Hunden Ohren und Schwanz abgeschnitten 911
Über zehn Jahre her! Krass, wie Sara Kulka früher aussah 1.988
Hundsitterin geht mit kleinem Terrier gassi, danach ist der Hund tot 8.188
Lena Meyer-Landrut bekommt zuckersüße Liebeserklärung, aber von wem? 1.882
"Dancing on Ice": So eisern übt Eric Stehfest mit Amani auf der Bahn im "Kempi" 3.063
Artisten stürzen bei Zirkusprobe mehrere Meter in die Tiefe 1.405
Frau lässt Männer um sich kämpfen: Duell endet tödlich 4.984
Rechtsradikaler Überfall? Frau in eigener Wohnung angegriffen 3.891
Eurojackpot-Gewinnerin ermittelt: 30 Millionen Euro für junge Frau aus Hessen 3.825
Dieter Bohlen postet Foto mit Freundin Carina: So sah das Paar vor 13 Jahren aus 4.730