ZDF-Fernsehgarten: Kiwi flippt komplett aus und führt Mitarbeiter vor

Mainz/Neuharlingersiel - Fans und Hater freuten sich gleichermaßen am Sonntag auf die Special-Edition des ZDF-Fernsehgartens.

Kiwi packt einen der Männer grob am Arm.
Kiwi packt einen der Männer grob am Arm.  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

Nach dem Saison-Aus auf dem Mainzer Lerchenberg empfing Moderatorin Andrea Kiewel (54) ihre Gäste unter dem Motto "An der Nordseeküste" im windigen und regnerischen Neuharlingersiel.

Im strömenden Regen leistete sich Kiwi gleich zu Beginn wieder einen echten Knaller. So fuhr sie aggressiv angehaucht zwei Männer an – offenbar Mitarbeiter des ZDF – die sich während ihrer Moderation unterhalten hatten.

"Freunde wir senden, ihr wisst das schon, gell?", so Kiewel zu den "Störenfrieden". Und an die Zuschauer gerichtet: "Die Kollegen sind alle ganz aufgeregt, auch wenn es nicht so aussieht."

Dann wandte sie sich wieder an die beiden Mitarbeiter, die weiter in ihr Gespräch vertieft waren: "Ist live! Hallo? Was macht ihr denn da Männer?! Hallo!", rief Kiewel diesen entgegen – von denen man zuvor übrigens nur ein leises Murmeln im Hintergrund vernommen hatte.

Als die Plaudertaschen nicht reagierten, sprang Kiwi aus dem Strandkorb, in dem sie vor dem Regen Unterschlupf gesucht hatte, stürmte auf diese zu und packte einen der Männer grob am Arm.

Twitter-User über Kiwis Verhalten empört

"Was ist das Problem?", pampt Kiwi die "Störenfriede" an.
"Was ist das Problem?", pampt Kiwi die "Störenfriede" an.  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

"Burschis wir senden", so Kiewel anklagend und versuchte es weiter mit der direkten Ansprache: "Hallo ich bin die Kiwi. Worum geht's? Es regnet, oder?" Dazu hielt Kiewel einem der Männer ihr Mikro unter die Nase. Doch bevor dieser antworten konnte, zog die Moderatorin dieses wieder weg und fragte: "Was ist das Problem?" Beschämt antwortete einer der Vorgeführten: "Es ging um die Arbeit".

"Es ging um die Arbeit. Das ist gut. Okay. Super", so Kiewel daraufhin pampig und gesellte sich wieder zu ihrem Gast Lutz van der Horst in den Strandkorb.

Ein gefundenes Fressen für die Twitter-Lästergemeinde. Bereits in der Vergangenheit wurde Kiwi immer wieder vorgeworfen, sie verhalte sich genervt und kaltschnäuzig gegenüber Zuschauern. Nun scheinen auch die Mitarbeiter des ZDF nicht mehr sicher vor der Moderatorin zu sein.

"Was ist denn los mit der Frau?", fragte eine schockierte Twitter-Userin kurz darauf. "Ich glaub' Kiwi hasst alle Mitarbeiter und Zuschauer", fasste ein anderer Kommentar die Situation zusammen.

Andere User sahen die Reaktion der Moderatorin mit Humor. "Kiwi – härter als jeder Türsteher", lautete etwa ein Tweet. Ein anderer schrieb: "'Was ist denn das Problem?' 'Äh... unsere Frauen haben uns gezwungen hier zu sein'".

Trotz der teils lustigen Kommentare bleibt jedoch ein fader Beigeschmack. Schließlich fungiert die ZDF-Moderatorin auch als Vorbild. Und in dieser Situation hätte man durchaus anders – und kollegialer – reagieren können...

Kiwi und Gast Elmar Paulke im strömenden Regen.
Kiwi und Gast Elmar Paulke im strömenden Regen.  © Screenshot/ZDF Fernsehgarten

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0