Markus Lanz: Peinlich-Panne beim ZDF! Zuschauer irritiert von Sendung

Mainz - Peinlich, peinlich! Am Dienstagabend dürften so einige Zuschauer der ZDF-Show "Markus Lanz" die ersten Minuten ganz schön verwundert gewesen sein.

Markus Lanz begrüßt seine Gäste.
Markus Lanz begrüßt seine Gäste.  © Screenhsot/ZDF Mediathek

Der Grund: Anstatt Thüringens SPD-Chef Wolfgang Tiefensee, Journalist Markus Feldkirchen, Astrophysiker Harald Lesch und Journalistin Kristina Dunz, saßen neben Lanz ganz andere Gäste auf dem Sofa.

So flimmerten etwas Schauspieler Ottfried Fischer und Ex-Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer über die heimischen Bildschirme – eben jene Gäste, die bereits letzte Woche neben Markus Lanz saßen!

Schnell war klar: Die für Dienstag angekündigten Redner wurden nicht etwa durch die vorige Besetzung ausgetauscht. Stattdessen wurde beim ZDF einfach das alte Band eingelegt!

Eine Tatsache, die auch der aufmerksamen Twitter-Gemeinschaft nicht entging. "Ob das ZDF merkt, dass es die VHS-Kassette von voriger Woche gerade noch mal abspielt...?", so einer der Kommentare. Ein andere User schrieb: "Ich habe ein Déjà-vu. Wieso zeigt ihr eine Wiederholung?".

Nach 160 Sekunden war der Spuk allerdings wieder vorbei. Statt der alten Sendung durften sich die Zuschauer daraufhin weitere 16 Sekunden an einer "Störung"-Einblendung erfreuen, bis dann endlich die aktuelle Show mit Wolfgang Tiefensee und Co. ausgestrahlt wurde.

Das ZDF nahm die kleine Panne mit Humor. Auf Twitter kommentierte der Sender das Missgeschick mit: "Uuuups, da hat sich der Bänder-Bernhard wohl vergriffen."

Diese Gäste-Kombination war bereits am 24.Oktober zu Gast.
Diese Gäste-Kombination war bereits am 24.Oktober zu Gast.  © Screenhsot/ZDF Mediathek

Titelfoto: Screenhsot/ZDF Mediathek


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0