Schlimmer Zwischenfall auf dem Rhein: Matrose von Tau getroffen und von Bord geschleudert

Mainz - Auf dem Rhein bei Mainz ist ein 29-jähriger Matrose von einem Tau getroffen, von Bord geschleudert und schwer verletzt worden.

Der 29-jährige Matrose wurde von der Feuerwehr geborgen
Der 29-jährige Matrose wurde von der Feuerwehr geborgen  © Feuerwehr Mainz

Nach Angaben der Feuerwehr war das Tau beim Entladen eines Güterschiffes am späten Mittwochabend aus zunächst unklarer Ursache gerissen und hatte den 29-Jährigen mit voller Wucht getroffen.

Er stürzte von Bord, konnte sich aber laut Einsatzbericht an einer Leiter festhalten und wurde dann von Besatzungsmitgliedern zurück auf das Schiff gehoben.

Der genaue Unfallhergang blieb zunächst unklar. Der schwer verletzte Matrose wurde von einem Rettungsboot geborgen und an Land gebracht, er kam in ein Mainzer Krankenhaus.

Zu seinem Gesundheitszustand gab es am Donnerstagmorgen keine Angaben. Die Polizei ermittelt.

Der Matrose ging von Bord, konnte sich aber an einer Leiter festhalten.
Der Matrose ging von Bord, konnte sich aber an einer Leiter festhalten.  © Feuerwehr Mainz

Titelfoto: Feuerwehr Mainz

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0