Nach Schlappe bei EU-Wahl: SPD-Fraktionsvorsitzende treffen sich

Mainz - Die SPD-Fraktionsvorstände aus den vier Bundesländern im Südwesten kommen am Dienstag (14 Uhr) zu Beratungen in Mainz zusammen.

Auch Thorsten Schäfer-Gümbel wird bei dem Treffen dabei sein.
Auch Thorsten Schäfer-Gümbel wird bei dem Treffen dabei sein.  © DPA

Neben einer Analyse der schlechten Ergebnisse bei der Europawahl soll es auch um eine intensivere Zusammenarbeit der Landtagsfraktionen aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland gehen.

Zu dem Treffen werden die Fraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer (Rheinland-Pfalz), Andreas Stoch (Baden-Württemberg), Thorsten Schäfer-Gümbel (Hessen) und Stefan Pauluhn (Saarland) sowie die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und stellvertretende Parteivorsitzende der SPD im Bund, Malu Dreyer, erwartet.

Als Themen nannte Schweitzer unter anderem den Bundesverkehrswegeplan und seine Auswirkungen auf Südwestdeutschland. Neben Bahnstrecken soll es dabei auch um den Rhein als Verkehrsweg für Schwerlasten gehen.

Ein weiteres Thema ist die "Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse" mit Blick den Nachholbedarf in ländlichen Regionen.

Unter anderm soll es um die schlechten Ergebnisse bei der Europawahl gehen (Symbolfoto).
Unter anderm soll es um die schlechten Ergebnisse bei der Europawahl gehen (Symbolfoto).  © DPA

Mehr zum Thema SPD:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0