Junge Frau schleudert mit Geländewagen in Bushaltestelle

Mainz - Am Mittwochabend ereignete sich ein Autounfall in der Mainzer Oberstadt.

Die Bushaltestelle wurde ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.
Die Bushaltestelle wurde ziemlich in Mitleidenschaft gezogen.  © Polizei Mainz

Gegen 21 Uhr war eine 22-Jährige mit ihrem Geländewagen auf der Straße "An der Philippsschanze" unterwegs.

Wie die Polizei mitteilte, geriet der Wagen plötzlich ins Schleudern, als die junge Frau beschleunigte.

Daraufhin krachte das Auto in eine Bushaltestelle. Glücklicherweise blieb die Fahrerin unverletzt – was zum Großteil durch die robuste Bauweise ihres Wagens begünstigt wurde.

Die Bushaltestelle sowie ein Teilstück eines Gartenzauns wurden dabei zerstört. Am Geländewagen entstand ein Schaden von 20.000 Euro.

Die junge Frau hatte Glück im Unglück (Symbolfoto).
Die junge Frau hatte Glück im Unglück (Symbolfoto).  © Silas Stein/dpa

Titelfoto: Polizei Mainz

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0