Sport-Kommentatoren-Paar hat eine süße Überraschung

Mainz - Mit einem neuen Social-Media-Beitrag hat ZDF-Sportmoderatorin Anna Kraft (32) ihre Schwangerschaft bekanntgegeben. Sie und ihr Partner, Sky-Kommentator Wolff-Christoph Fuss (41), werden also bald Eltern.

Wolff-Christoph Fuss (41) und Anna Kraft (32) erwarten im Sommer ihr erstes Kind.
Wolff-Christoph Fuss (41) und Anna Kraft (32) erwarten im Sommer ihr erstes Kind.  © Screenshot Instagram/annakraft1

Gewohnt sportlich präsentierte sich die ZDF-Moderatorin in ihrem aktuellsten Instagram-Post vom Samstag. Auf dem Boden knieend, mit bauchfreiem Sport-Top und modischer Leggings, richtet Kraft ihren Blick nach unten. Und doch lenkt ein Detail umgehend die vollste Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich.

Denn mit beiden Händen umschließt die Blondine ihren deutlich sichtbaren Babybauch. Wie es sich für ein Promi-Paar aus der Sport-Szene gehört, soll der Kraft-Fuss-Nachwuchs während der Fußball-WM in Russland zur Welt kommen. Wie Kraft der Bild am Samstag berichtete, sei sie bereits im fünften Monat schwanger, der Geburtstermin könnte sogar auf den Zeitpunkt des WM-Endspiels fallen.

Seit 2012 sind die Ex-Sprinterin und die Kommentatoren-Allzweckwaffe des Pay-TV-Senders Sky ein Paar. Der erwartete Sprößling sei ein absolutes Wunschkind der beiden, wie die Bild weiter berichtete.

Die Weltmeisterschaft werde sie aufgrund des glücklichen Umstandes natürlich nur vor dem Fernseher verfolgen. Der Bild verriet Kraft: "Es gibt ja keinen schöneren Grund, die WM von zu Hause aus zu verfolgen. Und das Gute ist: Wolff und ich haben den Pokal ja schon sicher."

Allzu lange will die werdende Power-Mami aber nicht pausieren: "Ich sehe mich als Working-Mom, werde auf jeden Fall wieder arbeiten und habe einen tollen Partner, der da ist, und eine tolle Familie, die mich unterstützt. Ich habe mir sagen lassen, Organisation ist alles", verriet sie. Beim Geschlecht wollen sich die beiden übrigens überraschen lassen.

Kennengelernt haben sich die beiden, wen wird es wundern, im beruflichen Umfeld. Denn auch Anna arbeitete vor ihrem ZDF-Engagement bei Sky. Aus immer häufigeren Treffen in der Redaktion, der Kantine oder zwischen Fußball-Spielen, wurde letztlich eine innige Liebesbeziehung mit einer süßen Krönung.

Titelfoto: Screenshot Instagram/annakraft1