Hubschrauber der Bundeswehr abgestürzt! Zwei Personen an Bord

 Ein Kampfhubschrauber vom Typ "Tiger" ist im Norden von Mali abgestürzt.
Ein Kampfhubschrauber vom Typ "Tiger" ist im Norden von Mali abgestürzt.  © Sebastian Gollnow/dpa

Mali - Unter Berufung auf einen UN-Sprecher sei ein deutscher Hubschrauber im UN-Einsatz im Norden Malis verunglückt.

Der Bundeswehr-Hubschrauber vom Typ Tiger sei im Rahmen einer UN-Friedensmission in der Gao-Region unterwegs gewesen.

Nach ersten Angaben befanden sich an Bord zwei Personen. Ob sie den Absturz überlebt haben, ist bislang nicht bekannt.

Auch die Ursache ist bislang unbekannt.

Die Bundeswehr hat noch keine gesicherten Informationen zum Unfall und hat sich aus diesem Grund auch noch nicht dazu geäußert.

Gleiches gilt für das Verteidigungsministerium.

Update, 22:05 Beim Absturz eines Kampfhubschraubers in Mali sind zwei Bundeswehrsoldaten ums Leben gekommen. Das teilte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am späten Mittwochabend bei einem kurzfristig anberaumten Pressestatement in Berlin mit.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0