Evelyn ist sich sicher: "Ich liebe dich Yotta!" Top Wow! So schön erstrahlte der Blutmond über Deutschland Top Weil er Flüchtlingen im Irak hilft: Deutscher Ex-Politiker für tot erklärt Neu BMW-Chef: "Wir sind in einem Technologie-Krieg" Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 8.965 Anzeige
1.035

Unvorstellbare Feuerwalze! Mindestens neun Tote bei schweren Waldbränden

Schwere Waldbrände führen in Kalifornien zu stellenweise katastrophaler Zerstörung

In Kalifornien haben schwere Waldbrände mindestens neun Todesopfer gefordert. Die Zerstörung in Paradise und Malibu ist enorm.

Paradise/Malibu - Die schweren Waldbrände in Kalifornien haben zu stellenweise katastrophaler Zerstörung geführt und nach Angaben der Behörden mindestens neun Menschen das Leben gekostet.

Die Waldbrände haben in Kalifornien bereits eine katastrophale Spur der Verwüstung hinterlassen.
Die Waldbrände haben in Kalifornien bereits eine katastrophale Spur der Verwüstung hinterlassen.

In der Stadt Paradise im Norden des Bundesstaats starben Menschen in ihren brennenden Autos. Auch der Promi-Ort Malibu bei Los Angeles ist durch ein weiteres Großfeuer in Gefahr. Wie die Feuerwehr mitteilte, breiteten sich die Brände durch auffrischende Winde extrem schnell aus. In der Nähe fraß das Feuer Flächen von der Größe von sechs Fußballfeldern in nur einer Minute.

In Paradise nördlich von Sacramento waren alle 27.000 Einwohner aufgefordert worden, die Stadt zu verlassen. Dasselbe galt für den bekannten Pazifik-Küstenort Malibu im Süden des Bundesstaates, wie der Regionalsender KTVU berichtete. Insgesamt mussten weit mehr als 150.000 Menschen ihre Häuser verlassen.

Schulen schlossen, Freizeitaktivitäten und Sportveranstaltungen wurden abgesagt. Stromleitungen wurden gekappt.

Tausende Feuerwehrleute aus mehreren Bundesstaaten kämpften gegen die Flammen. Mindestens 6700 Gebäude wurden schon zerstört. Viele Menschen müssen in ihren Autos übernachten.

Die Menschen in San Francisco tragen Masken, um sich vor dem Rauch zu schützen. Die Behörden gaben eine Warnung heraus, dass die Luftqualität beeinträchtigt ist.
Die Menschen in San Francisco tragen Masken, um sich vor dem Rauch zu schützen. Die Behörden gaben eine Warnung heraus, dass die Luftqualität beeinträchtigt ist.

Neben dem sogenannten Camp Fire mit einer Größe von mehr als 30.000 Hektar in der Gegend von Paradise tobten im Süden des Staates, mehr als sieben Autostunden entfernt, zwei weitere Großbrände, einer davon nach Berichten lokaler Medien mit einer Größe von mehr als 14.000 Hektar im Ventura County in der Nähe der Millionenmetropole Los Angeles.

Betroffen ist auch Thousands Oaks, wo die Einwohner erst einen Tag zuvor durch ein schweres Gewaltverbrechen mit zwölf Toten in Angst und Schrecken versetzt worden waren.

Das Feuer im Norden war am frühen Donnerstagmorgen (Ortszeit) ausgebrochen und hatte sich rasch ausgebreitet. Bis zum Freitagvormittag konnten es die Feuerwehrleute zu fünf Prozent eindämmen, wie die kalifornische Regierung mitteilte. "Das ist ein sehr gefährliches Feuer", schrieb die Feuerbehörde CalFire auf Twitter.

Auch aus anderen Teilen des Bundesstaates berichteten Menschen von der verzweifelten Suche nach Verwandten, von niedergebrannten Häusern und gesperrten Autobahnen. Der Pacific Highway, eine der wichtigsten Verkehrsadern in Kalifornien, wurde nach Angaben der Behörden zwischen Topanga Canyon und Decker Canyon gesperrt.

Bei anhaltend sommerlichen Temperaturen und Trockenheit ist die Feuergefahr an der US-Westküste hoch. Starke Winde erschwerten die Lage. Der nationale Wetterdienst sprach von extremen Bedingungen und warnte vor weiteren Bränden.

Betroffen ist auch die Gegend um Malibu, wo zahlreiche Prominente wohnen. Kim Kardashian postete auf Social Media, das Feuer habe ihr Anwesen in Hidden Hills erreicht, breite sich aber nicht weiter aus. "Es sieht im Moment nicht so aus, als würde es noch schlimmer werden", schrieb sie auf Twitter.

Auch die US-Schauspielerin Alyssa Milano musste ihr Haus verlassen. Sie sei samt Kindern und Hunden geflohen, schrieb sie auf Twitter.

Vize-Gouverneur Gavin Newsom rief für die Bezirke Butte County, Los Angeles County und Ventura County den Notstand aus, um auf diese Weise schnell Hilfe zu mobilisieren. Allein dort kämpften rund 2000 Feuerwehrleute gegen die Brände.

Fotos: DPA

Schwerkranker Benni kämpft für das Überleben anderer Neu 9000 Tonnen Gefahrgut an Bord: Tanker läuft in der Elbe auf Grund Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.831 Anzeige SAP-Gründer wird 75 und denkt langsam ans Aufhören Neu Ist Ex-DSDS-Star Sarah Joelle Jahnel wieder in einer Beziehung? Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige Tragischer Hintergrund: Zweijährige läuft barfuß mit erhobenen Händen auf bewaffnete Polizisten zu Neu Grüne und Linke kritisieren Ramsauer-Reise nach Saudi-Arabien aufs Schärfste Neu Darum war das Wort "Ei" im DDR-Fernsehen verboten Neu Alarmierende Zahlen: So oft stören Drohnen den Luftverkehr Neu Hardy Krüger jr. beichtet: Tod meines Sohns trieb mich in die Alkoholsucht Neu
Macron und Merkel Dienstag in Aachen: Warum das Treffen so wichtig ist Neu Sina und Lucy machen gemeinsame Sache: Was ist los bei "Köln 50667"? Neu
Unfallverursacher flüchtet und lässt schwer verletzten Mann zurück Neu Minus 27,2 Grad! Das ist der kälteste Ort in Deutschland Neu Frau zielt mit Pistole auf Passanten: Großaufgebot und Hubschrauber im Einsatz Neu Brutaler Drogenkampf: Verzweifelter Dad will Sohn in "Beautiful Boy" retten! Neu Hier brennen neun Fahrzeuge des Ordnungsamts Neu FC Bayern mit breiter Brust auf BVB-Jagd: Matthias Sammer warnt! Neu Kurz vorm Draufsetzen: Mann entdeckt Python in Toilette Neu Nach Crash: Unfallopfer erhebt schwere Vorwürfe gegen Prinz Philip Neu Wieder eine neue Gefahr aus dem All Neu Vierbeiner erwacht nach dem Einschläfern wieder zum Leben: Was dann passiert, ist herzzerreißend Neu Brand im Krankenhaus: Mann tot aufgefunden Neu Auto steht unbeleuchtet auf A93: 44-Jähriger stirbt bei Unfall Neu RTL-"Superhändler": Diese seltene DDR-Antiquität hat einige Haken Neu Nach Geiselnahme in Klinikum: 40-Jähriger kommt in Psychiatrie Neu Irre Garten-Deko: "Die Geissens" im Skulpturen-Wahn Neu Zwei 15-Jährige wegen Gruppen-Vergewaltigung von Mädchen (13) vor Gericht Neu "Bauer sucht Frau international": Inka Bause verkuppelt bald weltweit Neu Dramatisch gut: "Tatort" vom Sonntag war beste Unterhaltung Neu So fies ist der Trailer zu Fatih Akins neuem Film "Der goldene Handschuh" Neu Trümmer, Tote: Heftige Erdbeben hinterlassen Spur der Verwüstung! Neu 17. Hamburger Comedy-Pokal: Das hat Humor mit Handtüchern zu tun! Neu Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? Neu So sah Domenico de Cicco vor seiner Haar-Transplantation aus! Neu Berlin will Böllern an Silvester in diesen Stadtteilen verbieten! Neu Nach Shitstorm: Domenico stellt Kommentar-Funktion bei Instagram ab 1.878 Breitenreiter bei Hannover vor dem Aus! Nachfolger-Suche schon im Gange? 489 So läuft es für Deutschlands Star Leroy Sané in England 554 DHB reicht Sieg für Halbfinale: Brasilien schlägt sensationell Mitfavorit Kroatien! 3.083 Rollstuhlfahrerin besucht "Chris Tall"-Show, dann passiert etwas Wunderbares 4.530 Alles Fake? Das ist dran an Domenicos Vorwürfen gegen Evelyn Burdecki 4.404 Im Fokus des Verfassungsschutzes: AfD-Politiker wittert Intrige des politischen Gegners 868 Mann verbarrikadiert sich offenbar mit Waffe: SEK stürmt Wohnung 2.383 Polizei veröffentlicht Video von Mega-Razzia in Berlin! 2.204 Gar nicht wiederzuerkennen! Welcher blonde Soap-Star zeigt sich hier in sexy Lack und Leder? 10.578 Neues Gesicht bei "SOKO Leipzig": Sie ist der Ersatz für Kommissarin Olivia Fareedi 1.381 Suff-Fahrt mit 2,3 Promille! Betrunkener kracht mit Audi in Garage 2.951 Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität 9.814