"Love-Island"-Julia: Wird ihr das Dreier-Date mit Yasin zum Verhängnis?

Mallorca/ Halle (Saale) - Bis auf den ersten Abend, an dem Granate Julia (25) aus Halle an der Saale in die Liebes-Villa auf "Love Island" einzog und den Männern den Kopf verdrehte, hat die Blondine bisher für weniger Trubel gesorgt, als gedacht. Einzig ihre Dreier-Date mit Yasin (28) und Danilo (22) scheint noch ein Nachspiel zu haben. Was viele irritiert: Irgendwoher kennt man die selbstständige Hochzeitsrednerin doch, oder?

Julia suchte nach dem Dreier-Date das Gespräch mit Samira.
Julia suchte nach dem Dreier-Date das Gespräch mit Samira.  © Screenshot/ Love Island, RTL2

Tatsächlich hat die heute erblondete Julia bereits vor zwei Jahren über ein TV-Format versucht die ganz, ganz große Liebe zu finden. Und es auch fast geschafft. Damals war sie allerdings noch brünett und war nur im Schweizer Fernsehen zu sehen.

Julia nahm an der dortigen Ausgabe vom "Bachelor" teil und kämpfte mit jeder Menge anderen Damen um das Herz eines Rosenkavaliers. Gebracht hat’s ihr allerdings nichts: Sie kam zwar bis ins Finale, wurde dann aber vom Bachelor verschmäht. In der Mädels-Villa sorgte Julia allerdings für ordentlich Zunder und Stunk - ein Grund, warum RTL2 sie für "Love Island" auswählte? Denn so richtig was los ist bisher nicht, bis auf die Immer-mal-wieder-Beziehung von Samira (22) und Yasin.

Mit letzterem und Danielo hatte Julia ja ihr erstes Date: Die drei durften in der Private Suite reden, essen und gemeinsam duschen. Den Zuschauern sei dank, sie hatten abstimmen dürfen, welche Boys Julia nass machen dürfen.

Allerdings benahm sich Sunnyboy Yasin ziemlich daneben, machte Julia Hoffnungen (sie hatte von Anfang gesagt, er sei ihr Typ). Blöd nur, dass er seiner aktuellen Flamme Samira das Ganze geschehen anders schilderte. Julia durchschaute das falsche Spiel und redete mit der Samira Tacheles.

Ist Julia jetzt "die Dumme"?

Yasin und Samira bandeln in der Show miteinander an. Der Sunny-Boy erklärte der Brünetten die Situation etwas anders als Julia...
Yasin und Samira bandeln in der Show miteinander an. Der Sunny-Boy erklärte der Brünetten die Situation etwas anders als Julia...  © Screenshot/ Love Island/ RTL2

Großes Drama, viele Tränen, lauter Streit: Am Ende folgte das Lämmchen Samira ihrem Schäfer Yasin wieder brav. Nun scheint Julia die Dumme zu sein.

Denn während eines intellektuellen Treppen-Gesprächs mit Denise (32) brachte Samira die blonde Hallenserin nochmal ins Spiel. "Er bereut das alles sagt er", so Samira. Denise schreitet ein und meint: "Wo sie (Julia, Anm.d.Red.) mir das alles so erzählt hat, dachte ich schon krass, das sind eindeutige Sachen. Aber ich bin ja auch nicht immer bei allem dabei. Man hört immer so Bruchstücke, äußert sich zu manchen Sachen."

Es kam auch noch zum klärenden Gespräch zwischen Julia, Samira und Yasin. Da wurde es allerdings lauter. "Sie ist da ausgerastet, hat ihn beleidigt, hat ihn fertig gemacht", stellt Samira fest. Wie das wohl noch weitergeht?

Währenddessen macht Julia zumindest Astro-Erik (22) klar, dass er bei ihr wohl nicht landen wird. "Ich mag das total, wenn du so strahlst", macht er ihr ein Kompliment. Sie steigt darauf ein: "Und du bist sausüß!" Für mehr scheint’s dann bei ihr aber doch nicht zu reichen. "Die Sache ist die, wenn ich mich für dich entscheide, würde ich gerne, weil du ein Mensch bist, wo ich finde, dass du das auch wert bist, dass du wirklich dann auch der bist, wo ich mir einhundert Prozent sicher bin, weil dann will ich da auch bleiben."

Das muss man ihr lassen: Nette Körbe verteilen, kann die Julia! Heute Abend geht’s auch schon weiter auf „Love Island“, 22.15 Uhr auf RTL2.

Titelfoto: Screenshot/ Love Island, RTL2

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0