Trotz Schwangerschaft: Melanie Müller denkt schon wieder an Cocktails

Im siebten Monat ist die Blondine, im Oktober soll ihr kleines Mädchen zur Welt kommen.
Im siebten Monat ist die Blondine, im Oktober soll ihr kleines Mädchen zur Welt kommen.

Leipzig/Mallorca - So langsam, aber sicher setzt ihr die Schwangerschaft doch zu: Vor allem Eines vermisst Bald-Mama Melanie Müller (29) schmerzlich: Ein schönes Glas Rum-Cola.

Schwitzen, Gewichtszunahme und Alkohol trinken darf man auch nicht: Die Schwangerschaft ist für werdende Mütter nicht immer nur eine Zeit voller Vorfreude, sondern eben auch Verzicht. Klar, dass auch Melli sich ab und an danach sehnt, die Murmel schon los zu sein und mal wieder ein Glas Wein am Abend genießen zu können.

Gegenüber RTL machte die Blondine ihrem Frust Luft: "Ich hab mit so vielen Müttern geredet, wir haben gesagt 'Ja, es ist Sommer, wir wollen einen Cocktail trinken!'"

Gerade auf Mallorca, wo die Ex-Bachelor-Kandidatin ihre Brötchen als Ballermann-Sängerin verdient, ist es schwierig, sich so manch Süffigem zu entziehen. Denn hier wird gerne auch schon mal am Vormittag ordentlich gebechert.

Für Melli steht deswegen fest: Nachdem sie ihre kleine Tochter geboren hat, wird auf jeden Fall ein Cocktail getrunken. "Ja, ich werde Alkohol zu mir nehmen", freut sich die 29-Jährige schon jetzt. Und auch, wenn diese Aussage wohl wieder bei einigen Hatern wieder für fiese Kommentare sorgen wird - sicher gibt es die ein oder andere Schwangere, die Melli beipflichten wird.

Und wie heißt es doch so schön: Ein Gläschen in Ehren kann keiner verwehren!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0