Dieter Bohlen verrät, wie er seine Sucht in den Griff bekommt

Tötensen/Mallorca - Poptitan Dieter Bohlen gibt seinen Fans auf Instagram inzwischen fast täglich neue Ratschläge. Jetzt erklärt er, wie er seine Sucht nach Schoki bändigt.

Schokolade spielte früher eine große Rolle für Dieter Bohlen.
Schokolade spielte früher eine große Rolle für Dieter Bohlen.

In der aktuellen Folge seiner Serie "Dieters Tagesschau" fährt der 64-Jährige Jetski auf dem Mittelmeer und spricht wieder über seine Ernährung.

Er gesteht, dass er noch vor Kurzem Schokolade ohne Ende gegessen habe.

"Ich war absolut süchtig nach Schokolade!", sagt Bohlen.

Doch damit ist seit ein paar Wochen Schluss.

Wie er das geschafft hat, verrät er natürlich seinen Fans. Es hängt mit seinem neuem Frühstück zusammen, durch das er bereits zehn Kilogramm abgenommen hat (TAG24 berichtete).

"Dann hab ich angefangen mich morgens vollzuballern mit Protein, sprich Milch, Joghurt und so weiter", sagt der Bohlen, der langsam vom Pop- zum Instagram-Titan wird.

Sein morgendliches Müsli esse er immer mit 500 Gramm Joghurt. "Dann ist man so pappenvoll, ja, dann hat man einfach keinen Bock mehr auf dieses Süßzeug."

So einfach ist das! Diesen Trick empfiehlt er seinen Fans, die auch schokisüchtig sind.

Damit ist es aber nicht ganz getan. Was hilft noch? Bohlen: "Natürlich so'n bisschen Ablenkung wie zum Beispiel Jetski fahren. Das macht echt Spaß!" Das sieht man ihm an, auch wenn er Spritzwasser kassiert.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0