Liebes-Aus bei Jenny Frankhauser: Hat Hakans Vergangenheit damit zu tun? Top
Ex-Bachelorette Anna Hofbauer bestätigt auf Instagram: "Wir bekommen ein Baby!" 2.528
Gewinnspiel: Hier könnt Ihr VIP-Tickets für die Formel 1 am Hockenheim Ring gewinnen 3.208 Anzeige
Ente gut, alles gut! Tierischer Polizeieinsatz 950
Nur für kurze Zeit: Genialer Smartphone-Deal bei MediaMarkt Leipzig! 1.557 Anzeige
16.646

Verzweifelte Nachricht vom Rettungsschiff Lifeline: "Seehofer ist verantwortlich, wenn es Tote gibt"

Rettungsschiff Lifeline wartet weiter auf dem Mittelmeer

Eine Lösung zeichnet sich zwar ab, aber noch harrt das Rettungsschiff Lifeline weiter der Erlaubnis zum Anlegen.

Valletta/Rom - Das deutsche Rettungsschiff "Lifeline" wartet auf dem Mittelmeer immer noch auf die Einfahrt in einen Hafen Maltas.

Flüchtlinge stehen am Bug des Rettungsschiffes Lifeline der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline.
Flüchtlinge stehen am Bug des Rettungsschiffes Lifeline der deutschen Hilfsorganisation Mission Lifeline.

Auf Facebook meldeten sich die Verantwortlichen mit einer verzweifelten Nachricht: "Die Nacht: 3 Menschen sind in unserem Krankenhaus – brauchen intensive Betreuung, die anderen sind fast alle Seekrank. Jetzt zieht noch schlechteres Wetter auf. Wir haben Malta gefragt, ob wir Schutz in einer Bucht suchen können - bis jetzt keine Antwort", liest man in ihrem Post.

Und weiter: "Warum können wir nicht einlaufen, nachdem die Nachrichten das gestern schon gemeldet haben? Horst Seehofer gibt anscheinend als einziger nicht sein ok... Er ist letztlich verantwortlich, wenn es Tote gibt."

Die Hilfsorganisation Mission Lifeline aus Dresden erklärte am Dienstagabend via Twitter, bisher habe das Schiff mit rund 230 Migranten und 17 deutschen Besatzungsmitgliedern an Bord keine Erlaubnis zum Einlaufen in die Hoheitsgewässer des EU-Inselstaats erhalten. Zudem wurde Kritik an der Bundesregierung laut, die sich zu dem Fall noch nicht geäußert hat.

Malta hatte angekündigt, das Schiff nur einlaufen zu lassen, wenn die Flüchtlinge an Bord unter den EU-Staaten aufgeteilt würden. Vier Staaten hätten sich dazu bereit erklärt, teilte die Regierung in Valletta mit. Italien und Frankreich hatten ihre Hilfe schon bestätigt. Neben Malta selbst soll das vierte "willige" Land Portugal sein, wie informierte Kreise in Malta der dpa erklärten.

Drei andere Staaten, darunter Deutschland, die Niederlande und Spanien, prüften eine Einwilligung noch, hieß es. Probleme gebe es besonders mit Deutschland. Das Bundesinnenministerium antwortete am Dienstag nicht auf die Anfrage, ob Deutschland auch Flüchtlinge von dem Schiff übernehmen werde.

Die "Lifeline" hatte die Migranten am Donnerstag vor der libyschen Küste gerettet und wartet seitdem auf die Zuweisung eines sicheren Hafens. Von NGOs und Oppositionspolitikern kam Kritik, dass der unionsinterne Asylstreit zwischen Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) auf dem Rücken der Menschen an Bord der "Lifeline" ausgetragen werde.

Die Stadt Berlin und das Land Schleswig-Holstein hätten sich hilfsbereit gezeigt, erklärte die ebenfalls im Mittelmeer aktive Hilfsorganisation Sea-Watch auf Twitter. "Das Schicksal der Menschen auf der Lifeline, die nach wie vor nicht in Malta einlaufen kann, liegt bei Horst Seehofer, der die Kooperation verweigert."

Aus Sicht des Grünen-Abgeordneten Manuel Sarrazin, der am Montag an Bord des Schiffes war, hängt die Lösung für die "Lifeline" nur noch an der Bundesregierung. "Wenn Deutschland sich an Verteilung der 234 Menschen an Bord beteiligt, steht der Deal", schrieb Sarrazin auf Twitter. Ohne Deutschland sei Malta nicht bereit zu helfen. Sarrazins Fazit: "Diese CSU spielt mit dem Schicksal der Menschen."

Update 11.31 Uhr:

Das deutsche Flüchtlings-Rettungsschiff "Lifeline" darf in Richtung Malta steuern. "Die @MV_LIFELINE darf jetzt in Maltesische Gewässer, um Windschutz zu suchen", twitterte die Dresdner Organisation Mission Lifeline am Mittwoch. Das Schiff mit etwa 230 Migranten und 17 deutschen Besatzungsmitgliedern ist seit fast einer Woche im Mittelmeer blockiert.

Malta will das Boot nur anlegen lassen, wenn garantiert ist, dass andere EU-Staaten auch Flüchtlinge aufnehmen. Italien, Frankreich, Malta und Portugal hatten sich bereit erklärt. Die Bundesregierung hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Fotos: DPA

Aline Bachmann tot? Nachricht vom Tod der DSDS-Teilnehmerin wird verbreitet 124.339
Backpacker-Pärchen reist durch Kanada, doch es kommt nicht mehr lebend zurück 9.689
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 4.340 Anzeige
Lkw-Fahrer verursacht sturzbetrunken Unfall: Drei Fahrzeuge brennen 24.827 Update
Unglaubliches Video: Straßenhunde retten Frühchen, das grausam "entsorgt" wurde 8.619
Droht der BVB-Abgang? Götze spricht von Wechsel ins Ausland! 3.139
Gerichtet entscheidet: Rausschmiss der AfD-Politiker war rechtens! 3.125
Wer macht denn sowas? Labrador bei Gewitter ausgesetzt 11.966
"Boa-Boa Teng-Teng"! Ballern die Boateng-Brüder bald für die Eintracht? 3.488
Mysteriöser Fall bei Aktenzeichen XY: Lars Mittank verschwand im Bulgarien-Urlaub 8.411
Hallöchen Popöchen! Wer zeigt uns denn hier seine "dicke Kiste"? 4.643
Ex-Münchner über die Bundesliga: "Will einfach keiner mehr nach Deutschland" 2.606
AfD ist Gift: NRW-Innenminister Reul watscht Partei ab 330
Wo kommt denn der Doppelgänger von Wincent Weiss her? 604
CIA-Spione im Iran verhaftet: Wie viele davon müssen sterben? 2.942 Update
Streik bei Eurowings? Urabstimmung der Flugbegleiter gestoppt 883
Feuer lodert in Hochhaus und schließt 100 Menschen ein 1.472
Tragisch! Oma geht mit Enkeln in Bodensee, dann stirbt sie 17.375
Junge Frau findet mysteriöses Paket vor der Haustür: Als sie den Brief dazu liest, ändert sich alles 6.770
Bonnie Strange und ihr Bobby: Ist das Liebes-Aus damit bestätigt? 2.383
Penis statt Ticket vorgezeigt: Schwarzfahrer schlägt betrunken auf Kontrolleur ein 2.044
Zweiklassen-Gesellschaft 2. Fußball-Bundesliga: Ist das eigentlich noch fair? 6.747
Warnung an alle Eltern: Darum solltet Ihr Eure Kinder beim Schwimmen immer im Auge haben 1.956
Fetter Rüstungsauftrag für Rheinmetall von der Bundeswehr 668
Herzzerreißend! Herrchen will seinen Collie vor Bulldoggen-Attacke schützen und wirft sich vor ihn 8.464
Fernsehgarten-Skandal! Kiwi disst Zuschauer als "fett"! 6.026
Rammstein-Rentner machen Sitztanz zu "Ich will" und das Netz eskaliert 4.256
Mutter und Tochter vermisst: Polizei vermutet Mord und zeigt Tatverdächtigen 3.897
Rechtsextremer Hintergrund? Linken-Zentrale wegen Bombendrohung geräumt 242 Update
Martinshorn zu laut? Anonyme Verfasser drohen Feuerwehr 2.699 Update
Nach Auswechslung: Ronaldo mit unglaublicher Geste für einen jungen Fan! 6.620
Polizist missbraucht 14-Jährige und kommt mit Bewährung davon 4.791
Silvio Heinevetter sicher: "Union wird viele Mannschaften ärgern!" 935
Unglaublich, was auftaucht, als dieser kleine Junge gespannt ins Wasser guckt 16.917
Nach Leichenfund auf Reiterhof: Liebespaar angeklagt! 3.941
Schweine bringen Verkehr auf Bundesstraße zum Erliegen 826
Junge Frau wählt Notruf: Die Reaktion der Polizei sorgt für Kritik! 3.240
Augen zu und durch! Hier springen Sarah Lombardi und Roberto aus einem Flugzeug 2.959
Instagram-Post mit seinem Freund: Blue-Sänger kommt "nicht über die Reaktionen hinweg" 3.213
Er soll sie wie Sklavinnen gehalten haben: Schwestern töten Vater mit 36 Messerstichen 10.154
Schmutzkampagne seiner Frau?! Christoph Sonntag beichtete Seitensprünge 4.202
FC Bayern: Niko Kovac schwärmt von seinem Chef-Spieler 3.362
Diese Neuerung hält die Polizei fürs Wacken-Festival bereit 11.656
Frauchen verzweifelt: Möwe packt Mini-Chihuahua und fliegt davon 30.521
Frau aus reiner Mordlust vor Zug gestoßen: Täter war schon polizeibekannt 3.752 Update
Bericht: Ermittlungen gegen Bayer nach möglichem Iberogast-Tod 4.360
24-Jähriger umgebracht: Drei Personen sollen sich umgehend bei der Polizei melden! 10.494