Malteser Hilfsdienst hat neuen Präsidenten

Köln - Der Malteser Hilfsdienst hat in einer Bundesversammlung den Unternehmer Georg Khevenhüller (57) zum neuen ehrenamtlichen Präsidenten gewählt.

Georg Khevenhüller ist neuer Präsident der Malteser.
Georg Khevenhüller ist neuer Präsident der Malteser.

Das teilte ein Sprecher am Sonntag in Köln mit. Die katholische Hilfsorganisation zählt mit 50.000 ehrenamtlich Aktiven etwa im Katastrophenschutz, im Rettungsdienst, bei der Erste-Hilfe-Ausbildung und der Altenbetreuung zu den großen Hilfsdiensten in Deutschland.

Khevenhüller stammt aus einem alten österreichischen Adelsgeschlecht und hat die letzten Jahre in Argentinien gelebt, wo er unter anderem ein Bergbauunternehmen besitzt.

Für die neue Aufgabe werde er nach Deutschland zurückkommen, sagte er.

Das ehrenamtliche Engagement Zehntausender und der rund 900.000 Förderer in der Organisation beeindrucke ihn.

Allerdings würde er sich mehr Anerkennung dafür und zum Beispiel eine großzügigere Freistellung für Einsätze im Katastrophenschutz wünschen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0