Messerattacke in Einkaufszentrum! Mann sticht auf Menschen ein

Manchester (Großbritannien) - In Manchester ist es am Freitag zu einem schrecklichen Zwischenfall gekommen. Ein Mann hat in einem Einkaufszentrum mehrere Menschen mit einem Messer attackiert und verletzt.

In Manchester ist es am Freitag zu einer Messerattacke gekommen.
In Manchester ist es am Freitag zu einer Messerattacke gekommen.  © Peter Byrne/PA Wire/dpa

Wie die Polizei mitteilte, konnte ein etwa 40 Jahre alter Verdächtiger noch am Ort des Geschehens von einer Anti-Terror-Einheit, die im Zuge der Tat alarmiert worden war, festgenommen werden. Er befinde sich in Gewahrsam und werde vernommen.

Laut Angaben der Beamten wurden vier Menschen verletzt. Drei der Opfer des Angriffs werden in Krankenhäusern behandelt, eine Frau konnte ambulant versorgt werden. Todesopfer sind nach der Attacke in Manchester nicht zu beklagen.

Auf diversen Social-Media-Plattformen verbreiteten sich rasend schnell Bilder und Videoaufnahmen, die das Geschehen zeigen. Das Gebäude war evakuiert sowie im Anschluss großflächig abgeriegelt worden.

Premierminister Boris Johnson (55) hat sich auf Twitter zur Tat geäußert und schockiert gezeigt. "Meine Gedanken sind bei den Verletzten sowie allen Betroffenen", erklärte der 55-Jährige und lobte zugleich die Vorgehensweise der Beamten.

Die Hintergründe der Tat, die sich im Arndale-Einkaufszentrum im Zentrum der britischen Großstadt ereignet hat, sind bislang noch unklar. Die Ermittlungen der zuständigen Beamten dauern an, aktuell werde seitens der Ermittler jedoch von einem Terroranschlag ausgegangen.

Ein Verdächtiger konnte nach der Messerattacke in einem Einkaufszentrum verhaftet werden.
Ein Verdächtiger konnte nach der Messerattacke in einem Einkaufszentrum verhaftet werden.  © John Greenhalgh/John Greenhalgh/dpa
Die Untersuchungen der Beamten dauern nach dem schrecklichen Zwischenfall weiter an.
Die Untersuchungen der Beamten dauern nach dem schrecklichen Zwischenfall weiter an.  © Peter Byrne/PA Wire/dpa

Titelfoto: Montage: Peter Byrne/PA Wire/dpa, John Greenhalgh/


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0