Festnahme! Frau lässt Frettchen im Ofen verkohlen

Ivana Clifford (26) soll das Frettchen des Mitbewohners im Ofen verbrennen haben wollen.
Ivana Clifford (26) soll das Frettchen des Mitbewohners im Ofen verbrennen haben wollen.

Manchester - Was für eine grausame Tat! Ivana Clifford (26) aus dem US-Bundesstaat New Hampshire wurde von der Polizei festgenommen. Ihr wird vorgeworfen, ein niedliches Haustier im Ofen umgebracht zu haben.

Laut Whdh.com wurden die Polizisten gegen drei Uhr morgens zu einer Wohnung gerufen, aus der es heftig rauchte. Vor dem Haus standen Cara Murray, die Frettchen-Halterin, die mutmaßliche Täterin und andere Personen.

Murray beschuldigte ihre Zimmergenossin des Verbrechens, den zwei Jahre alten Iltis ins Feuer geworfen zu haben.

Tatsächlich entdeckte die Polizei ein verschmortes und verstorbenes Tier in der Brandwohnung. Die 26-jährige Ivana Clifford wurde daher festgenommen und muss sich nun vor Gericht wegen brutalster Tierquälerei verantworten.

Am kommenden Mittwoch findet die Anhörung statt. Bis dahin ist es Clifford strikt verboten, das Apartment der Frettchenhalterin zu betreten.

"Ein Frettchen zu verlieren fühlt sich an, als würde man ein Kind verlieren. Ich kann nicht glauben, dass sie das getan hat", sagte die Besitzerin des Frettchens, die den Verlust ihres Lieblings noch nicht überwunden hat.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0