Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet! 2.214
Paar aus den USA verliert Handy in Dresden: Polizei spielt Detektiv Top
Pyro-Wahnsinn am Millerntor: Stadterby unterbrochen! Neu
MediaMarkt verschickt aktuell ein Heft mit 60 krassen Angeboten 5.925 Anzeige
Insolvenzverfahren beendet: Lila Bäcker ist gerettet! 174
2.214

Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

Noch immer sind die Menschen in Manchester völlig fassungslos. #prayformanchester
 Polizisten legen auf der St Ann's Square in Manchester Blumen ab.
Polizisten legen auf der St Ann's Square in Manchester Blumen ab.

Manchester - Bei der blutigsten Terrorattacke in Großbritannien seit fast zwölf Jahren sind mindestens 22 Menschen und der Attentäter gestorben. Der Anschlag in Manchester traf vor allem Kinder und Jugendliche.

Mehrere Besucher des Popkonzerts von Teenie-Star Ariana Grande, an dessen Ende ein mutmaßlich islamistischer Selbstmordattentäter am späten Montagabend eine Bombe gezündet hatte, wurden am Mittwoch noch vermisst. Die Regierung in London hob die Terrorwarnstufe im Land von "ernst" auf das höchste Niveau "kritisch" an - was bedeuten kann, dass eine weitere Attacke befürchtet wird.

Am Abend nannte die Polizei den 22-jährigen Salman Abedi als Hauptverdächtigen. Berichten zufolge ist er in Manchester geboren und aufgewachsen. Die Terrormiliz IS behauptete, für den Anschlag verantwortlich zu sein.

Die Lage in Manchester ist weiter kritisch. Die Terrorwarnstufe ist auf dem höchsten Niveau.
Die Lage in Manchester ist weiter kritisch. Die Terrorwarnstufe ist auf dem höchsten Niveau.

Premierministerin Theresa May sagte, das Militär werde die bewaffnete Polizei unterstützen.

Man halte es angesichts der bisherigen Ermittlungen für möglich, dass Abedi nicht allein, sondern als Teil einer Gruppe gehandelt habe, erklärte sie nach einer Sitzung des Sicherheitskabinetts.

Bei der Attacke in Manchester starb auch ein acht Jahre altes Mädchen. Die Identität eines ebenfalls getöteten 18 Jahre alten Mädchens sowie eines erwachsenen Mannes (28) wurden ebenfalls offiziell bekannt. Mindestens 59 Verletzte kamen in Krankenhäuser, einige schwebten noch in Lebensgefahr. Etwa 60 weitere Opfer wurden rund um den Anschlagsort von Helfern versorgt, meldete die Zeitung "Manchester Evening News" unter Berufung auf Rettungskräfte. Die Polizei bestätigte die Gesamtverletztenzahl 120 allerdings nicht.

Zahlreiche Menschen brachten ihre Trauer am Anschlagsort bereits zum Ausdruck.
Zahlreiche Menschen brachten ihre Trauer am Anschlagsort bereits zum Ausdruck.

Zu dem mutmaßlichen Attentäter gab Ermittler Ian Hopkins vorerst keine weiteren Details bekannt.

Nach Angaben der britischen Nachrichtenagentur PA kam der Hinweis auf den Mann aus den USA. Die Zeitung "Telegraph" berichtete, Abedi sei 1994 in Manchester geboren worden. Seine Eltern, die noch zwei Söhne und eine Tochter haben, sollen Flüchtlinge aus Libyen sein.

May nannte die Tat besonders "abstoßend und abscheulich". In gut zwei Wochen wählen die Briten ein neues Parlament. Der Wahlkampf wurde unterbrochen.

Der Attentäter habe am Ende des Konzerts einen selbstgebauten Sprengsatz hochgehen lassen, sagte die Regierungschefin: "Er hat Zeit und Ort absichtlich so gewählt, um das größtmögliche Blutbad anzurichten." Den Rettungskräften zufolge waren unter den Verletzten zwölf Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren.

Mindestens 22 Menschen riss der Attentäter mit in den Tod.
Mindestens 22 Menschen riss der Attentäter mit in den Tod.

Laut IS konnte ein "Soldat" der Terrormiliz eine Bombe platzieren, Anhänger feierten dies in sozialen Netzwerken. US-Präsident Donald Trump verurteilte die Tat: "So viele junge Menschen sind von bösartigen Verlierern ermordet worden."

Im Zusammenhang mit dem Anschlag in der "Manchester Arena" hatte es am Nachmittag weitere Polizeieinsätze in der nordenglischen Stadt gegeben - darunter eine "kontrollierte Explosion", die nach Informationen von PA am Haus des Verdächtigen stattfand. Einen 23-Jährigen nahmen die Ermittler fest. Welche Verbindung er zum Attentäter hat, war am Abend noch unklar.

"Es gibt keinen Zweifel daran, dass die Bevölkerung Manchesters und dieses Landes Opfer eines eiskalten terroristischen Angriffs geworden ist", sagte May, die nachmittags mit Innenministerin Amber Rudd in Manchester ankam. Die Explosion hatte sich im Foyer der Konzerthalle ereignet, die bis zu 21.000 Besucher fasst. Zeugen berichteten von einem Knall im Eingangsbereich zwischen Halle und Victoria-Bahnhof gegen 22.30 Uhr Ortszeit.

Augenzeugen-Berichten zufolge spielten sich anschließend dramatische Szenen ab. Besucher flüchteten in Panik, Opfer lagen blutüberströmt am Boden. "Ich sah ein kleines Mädchen (...), sie hatte keine Beine mehr", sagte ein Zeuge dem Sender Sky News.

Popstar Grande war angesichts der Ereignisse "am Boden zerstört". "Aus tiefstem Herzen: Es tut mir so leid. Mir fehlen die Worte", schrieb die 23-Jährige auf Twitter. In Manchester boten Anwohner den Betroffenen Unterschlupf an; bei Twitter gab es dafür den Hashtag #roominmanchester. Im Etihad-Stadion - der Heimat des Fußballclubs Manchester City - wurde ein Notfallzentrum eingerichtet. In London und weiteren Städten wurden die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt.

Queen Elizabeth II. erklärte, die ganze Nation stehe unter Schock. Auch die Prinzen William und Harry drückten ihr Mitgefühl aus. Der Anschlag löste weltweit Betroffenheit aus. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) äußerte sich entsetzt: "Es ist unbegreiflich, dass jemand ein fröhliches Popkonzert ausnutzt, um so vielen Menschen den Tod zu bringen oder ihnen schwere Verletzungen zuzufügen." Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer sagten eine Wahlkampf-Veranstaltung ab.

Trotz des Brexits müssten die EU und Großbritannien Partner bleiben, meinte die Kanzlerin mit Blick auf den Anschlag: "Gerade an einem solchen Tag wie heute, an dem wir der Opfer von Manchester gedenken, wird uns das noch einmal deutlich, wie eng wir miteinander verbunden sind." Der britische Botschafter in Berlin, Sebastian Wood, erklärte: "Wir alle stehen jetzt den Bürgern von Manchester bei. Eine ähnliche Solidarität und Anteilnahme habe ich auch hier erfahren. Dafür bin ich unseren deutschen Freunden und Partnern von Herzen dankbar."

Fotos: DPA

Dieses Bremer Möbelhaus startet großen Ausverkauf wegen Umbau 3.070 Anzeige
Philippe Coutinho: Das gefällt ihm beim FC Bayern besser als in Liverpool 767
Umfrage in Thüringen: AfD auf Allzeithoch, Grüne und SPD schwächeln! 2.742
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab heute Technik so günstig wie nie 5.860 Anzeige
Mach den Test: Welches Haustier passt zu mir? 1.620
Covic unter Druck: Darum steckt Hertha in der Krise 429
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! 3.813 Anzeige
Natascha Ochsenknecht postet Klinik-Essen und wird angefeindet! 8.032
Nach Pfefferspray-Attacke: Youtuber "Drachenlord" verurteilt! 1.855
Mit diesem Auto ist eine coole Geschäftsidee im Raum Nürnberg unterwegs 6.708 Anzeige
Sprengkörper in Studentenwohnheim gebunkert: Das erwartet Bekannten von Franco A. 80
Rassismus-Eklat in Live-Sendung: TV-Experte mit schockierender Aussage 2.437
Peinlich! Helena Fürst rappt und die Reime könnten schlimmer nicht sein 4.255
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.283 Anzeige
Weil er nicht kontrolliert werden wollte! ICE-Fahrgast zückt Klappmesser 357
Model Gigi Hadid hat Ärger mit Fotografen am Hals 6.464
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 6.124 Anzeige
Twitter-User hetzt gegen Ausländer, Polizei serviert ihn eiskalt ab 2.010
Vierjähriger kämpft ums Überleben und muss sich von anderen fiese Kommentare gefallen lassen 5.298
Wer einen Job sucht, sollte nächsten Donnerstag ins Dynamo-Stadion gehen! 9.716 Anzeige
Sex pur! Was diese Frau mit ihrer Zunge macht, bringt viele um den Verstand 4.527
ARD setzt weiter auf Top-Duo Berkel/Sawatzki: "Sportabzeichen für Anfänger" 432
Lkw kracht beim Abbiegen frontal in Auto mit Frau und zwei Kindern an Bord 4.587 Update
"Love Island 2019": Julia sorgt für Eifersucht, bis am Ende jemand weint 1.326
Hausbesitzer ärgert Bauarbeiter mit Fahne des Rivalen, dieser rächt sich köstlich 2.712
Als es um seinen Vater geht, bricht Ronaldo in Tränen aus 669
Drama im Wald! Junge Frau fällt beim Ausritt vom Pferd und stirbt! 8.002
Unglaubliche Fotos: Ihr haltet nie für möglich, wer hier das Hochzeits-Shooting crasht 56.825
Frau springt auf fahrenden Zug, weil sie am ersten Tag nicht zu spät zur Arbeit kommen wollte 2.480
GZSZ-Ärger vorprogrammiert: Scharf auf den gleichen Mann! 27.179
Bye-Zinga: Diese Super-Stars besuchen "The Big Bang Theory" zum Serien-Finale 2.895
Pyrotechnik gerät im Stadion während Einlauf-Zeremonie in Brand 1.924
"Sarotti-Mohr" bei "Bares für Rares": Sein Name ist diskriminierend 37.300
Sorgen und Ängste: Janni Hönscheid macht emotionales Geständnis! 5.764
Nach Porsche-SUV-Crash mit vier Toten: Polizei durchsucht Wohnung des Fahrers 4.685
Dramatische Folgen! Wenige Tage alte Katzenbabys einfach vor Tierheim ausgesetzt 18.864
Let's-Dance-Star Ekaterina Leonova: Darf sie nun in Deutschland bleiben? 2.366
Prinz Harry und Prinz William loben Ex-Sportler für HIV-Outing 582
Luigi Colani gestorben! Designer erliegt schwerer Krankheit 4.968
Miley Cyrus sorgt für Mega-Aufreger! Ist sie mit dieser Frau bereits verlobt? 2.697
Mord an schwangerer Maria K. (†18): Urteil für Nicolas K. rechtskräftig 2.139
"SOFIA" ist da: Fliegendes Labor der NASA in Stuttgart gelandet 285
Echte Sensation! Forscher entdecken völlig unbekannte Art tief unterm Eis 3.208
Bei diesem Röntgenbild schauten die Zöllner genauer hin! 4.545
"Mich pisst es an": Kurt Krömer macht kurzen Prozess mit AfD-Pöbler 6.692
"Ich lag tagelang im Koma": Tony Marshall berichtet über Schlaganfall 1.157
Palina Rojinski gibt Sex-Tipps: "Get Lucky" feiert Deutschland-Premiere 5.983
Fette Königspython in Hinterhof gefunden! Anwohner reagieren sofort 3.171
Umstrittener Tübinger Affen-Forscher soll mit Symposium gewürdigt werden 82
Dieselskandal: VW und Sammelkläger einigen sich wohl auf hohe Millionen-Summe! 3.330
Kuriose Fundstücke: Sonya Kraus macht sich "endlich mal nackig" 7.440
Deutsch lernen mit Rammstein: Ungewöhnlicher Sprachkurs an der VHS 11.646