Grace Capristo tut es schon wieder!

Berlin - Namenswirrwarr um Mandy Grace Capristo! Seit über zwei Jahren möchte die Sängerin nur noch Grace Capristo genannt werden. Doch das soll sich nun wieder ändern.

Grace Capristo (28) möchte wieder Mandy heißen.
Grace Capristo (28) möchte wieder Mandy heißen.  © Instagram/gracecapristo

Dass sie nicht mehr Mandy genannt werden wollte, begründete die 28-Jährige damals so: "Nach acht Jahren in der Musikbranche fühlte ich mich wie fremdgesteuert. Ich habe mich in Situationen wiedergefunden, die mich nicht widerspiegelten. Es gab nur eine Möglichkeit: Ich wollte unabhängig werden. Dafür musste ich mich von allem lösen."

Mittlerweile scheint sie ihre Meinung geändert zu haben. Zu einem Foto auf Instagram schreibt sie: "Nennt mich Grace, nennt mich Balisto, nennt mich Carpaccio... aber für euch und für mich bleibe ich immer Mandy."

Dazu stellt sie das Zitat: "Maybe the journey isn’t so much about becoming anything. Maybe it’s about un-becoming everything that isn’t really you, so you can be who you were meant to be in the first place", was so viel bedeutet wie "Versuche nicht, jemand zu sein, der Du eigentlich nicht bist".

Außerdem verkündete die Sängerin an: "Morgen ändern sich alle meine Social Media Profile auf Mandy Capristo."

Ihre Fans sind ganz aus dem Häuschen! "Find ich gut! Es gibt nichts besseres als den Ursprung und das Original!" oder "echt? Oh das ist nice 😍", freuen sie sich in den Kommentaren.

Dann heißt es nun wohl: Willkommen zurück, Mandy!