Schrecklich: Kleinkind bleibt mit Fingern in Rolltreppe stecken

Manila - Erschreckende Bilder aus einem Einkaufszentrum in Manila (Philippinen). Ein Kleinkind steckt mit den Fingern in einer Rolltreppe fest und weint lauthals.

Das weinenden Kind sitzt an der Rolltreppe, in der es sich seine Finger eingeklemmt hat.
Das weinenden Kind sitzt an der Rolltreppe, in der es sich seine Finger eingeklemmt hat.  © 123RF, Facebook

Das einjährige Mädchen hatte die Hand seiner Mutter losgelassen und war gestürzt, dabei geriet es mit den Fingern zwischen die Rolltreppe und den unteren Treppenabsatz.

So schnell es ging, wurde die Treppe angehalten, trotzdem stecken die Finger des Kindes in dem Spalt fest.

Sicherheitskräfte und Zuschauer stehen um das wimmernde Kind herum. Dann gelingt es den Rettungskräften, die Kleine zu befreien. Die Szenerie wurde gefilmt und bei Facebook hochgeladen, wo es viele Kommentare auslöste, dass gerade von Eltern die Gefahren von Rolltreppen oft unterschätzt werden.

Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht und untersucht. Zu seinem großen Glück, hat es sich nicht ernsthaft verletzt. Die Ärzte stellten lediglich Hautabschürfungen an mehreren Fingern fest, berichtet GMA News.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0