Irre! Dresdner nahm 120 Kilo ab

Heute strahlt Mario Müller (43) vor Lebensfreude. In der Sendung erzählt er Peter Escher (61) von seiner radikalen Wandlung.
Heute strahlt Mario Müller (43) vor Lebensfreude. In der Sendung erzählt er Peter Escher (61) von seiner radikalen Wandlung.

Von Katrin Koch

Dresden - „Meine zweite Chance“ - Das Erfolgsformat von Moderator Peter Escher (61) startet am Mittwoch (21.15 Uhr, MDR) mit einer neuen Staffel. Und es geht mit einem echten Dresdner Schwergewicht los: Mario Müller (43) aus Dresden-Gompitz.

„Der junge Mann brachte 266 Kilo auf die Waage, trug Konfektionsgröße 10XL und schämte sich wegen seines kolossalen Gewichts fast zu Tode, ging kaum noch auf die Straße“, verrät Peter Escher. „Mario konnte drei, vier Pizzen essen, ohne dass sich ein Sättigungsgefühl einstellte.“

Doch das ist jetzt Vergangenheit. Denn das Neustädter Krankenhaus schenkte dem Dresdner durch eine Operation ein neues Leben. Marios stark vergrößerter Magen wurde um zwei Liter verkleinert.

Zusammen mit einer rigorosen Ernährungsumstellung brachte das einen durchschlagenden Erfolg: Mario nahm 120 Kilo ab, wiegt heute noch 146 Kilo. „Er würde glatt zwei Mal in seine alten Hemden reinpassen“, freut sich Escher.

Mario passt jetzt in einen ganz normalen Hochzeitsanzug von der Stange. „Denn es gibt ein richtig schönes Happy End. Mario wird im August seine Lebensgefährtin heiraten“, so Escher. Sein Kamerateam begleitete den Bräutigam zum Dresdner Hochzeitsmoden-Profi Uwe Herrmann.

Mario Müller mit knapp 40 und 266 Kilo. Er schämte sich für sein Übergewicht.
Mario Müller mit knapp 40 und 266 Kilo. Er schämte sich für sein Übergewicht.

Fotos: MDR


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0