Weder Führerschein noch Zulassung! 2,2 Promille und ein gecrashter BMW

Die Beamten trafen den Betrunkenen verletzt an seinem Wohnhaus an. (Symbolbild)
Die Beamten trafen den Betrunkenen verletzt an seinem Wohnhaus an. (Symbolbild)  © DPA

Grimma - Da hat wohl jemand am Männertag zu tief ins Glas geschaut!

Ein 23 Jahre alter Mann aus Grimma fuhr volltrunken über die Schäferei bei Wetteritz. Dort kam er kurz vor 23 Uhr von der Straße ab und überschlug sich mit seinem BMW.

Mehrere Zeugen meldeten dies der Polizei. Die Beamten fanden den völlig zerbeulten Pkw in Fahrtrichtung Jeesewitz auf einem Feld stehend. Ringsum waren Gegenstände auf weiter Flur verteilt.

Vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur, jedoch musste er sich bei dem Unfall verletzt haben, da die Polizisten Blutspuren am Auto feststellten.

Die Beamten nahmen umgehend die Spurensuche auf und trafen den 23-Jährigen zu Hause an, berichtet die Polizeidirektion Leipzig. Seine Arm- und Kopfverletzungen wurden durch einen hinzugezogenen Notarzt versorgt. Gleichzeitig wurde durch einen Richter eine Blutentnahme angeordnet. Diese ergab einen Alkoholwert von 2,2 Promille. Hinzu kam, dass der Sachse weder Führerschein, noch eine Zulassung für den BMW vorlegen konnte.

Der junge Mann hat nach seiner kleinen Ausfahrt zum Feiertag somit gleich mehrere Anzeigen am Hals.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0