Mann baut betrunken Unfall und haut mit schwer verletzten Freunden ab

Goldisthal - Ein Betrunkener hat nahe Goldisthal einen Unfall mit zwei Schwerverletzten verursacht und Fahrerflucht begangen.

Der Mann hatte zu viel getrunken, setzte sich trotzdem hinters Steuer. (Symbolbild)
Der Mann hatte zu viel getrunken, setzte sich trotzdem hinters Steuer. (Symbolbild)  © 123RF

Der Mann habe auf winterglatter Landstraße die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei mit einem Auto auf der Gegenfahrbahn zusammengeprallt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Seine zwei Mitfahrer verletzten sich bei dem Zusammenstoß am Montagabend schwer.

Das hielt den 37-Jährigen aber nicht davon ab, samt seiner verletzten Insassen im Auto vom Unfallort im Landkreis Sonneberg zu flüchten.

Dank Zeugenaussagen konnte die Polizei ihn aber kurze Zeit später in seiner nahe gelegenen Wohnung stellen.

Seine Mitfahrer kamen ins Krankenhaus. Ein Alkoholtest ergab bei ihm 0,62 Promille. Er und der entgegenkommende Fahrer wurden leicht verletzt.

Die Polizei fand den Mann in seiner Wohnung. (Symbolbild)
Die Polizei fand den Mann in seiner Wohnung. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0