Mann beschwert sich bei Rettungswache, Antwort sorgt für Begeisterung 15.119
Deutschland holt IS-Frau mit Kindern aus Syrien zurück Top
Irres BVB-Comeback: Dortmund holt 0:3-Rückstand gegen Paderborn auf! Top
Über 10.000 Artikel im Preis gesenkt: Wer neue Technik braucht, sollte jetzt hier hin! 3.125 Anzeige
Feuer-Inferno: Flammen verschlingen Hunderte Wohnwagen Top
15.119

Mann beschwert sich bei Rettungswache, Antwort sorgt für Begeisterung

Rettungswache Rommerskirchen antwortet auf Beschwerde

Die Rettungswache Rommerskirchen erhält einen Beschwerdebrief. Die Antwort dazu postet sie auf Facebook und haut damit alle um.

Rommerskirchen/NRW – Ein Unbekannter fühlte sich auf seinem Sonntagmorgendlichen Spaziergang vom Lärm einer Rettungswache belästigt. Er machte daraufhin seinem Unmut in einem Brief freie Luft. Die Rettungswache ließ es sich nun nicht nehmen auf überaus witzige Art darauf zu Antworten.

Mit dieser Beschwerde tat der Belästigte seinem Unmut kund.
Mit dieser Beschwerde tat der Belästigte seinem Unmut kund.

Bei Facebook veröffentlichten die Mitarbeiter der Rettungswache den kurios wirkenden Beschwerdebrief und ihre Antwort.

Der Verfasser beschrieb darin, dass er am Morgen des 30.6. einen sonntäglichen Spaziergang mit einer weiteren Person machte.

Dabei kam er wohl gegen 7.20 Uhr an der Rettungswache Butzheim vorbei wo er "mit Erschrecken feststellen musste", dass ein junger Mann einen Rettungswagen mit einem Hochdruckreiniger säuberte.

Das laute Geräusch des Reinigers verfolgte die beiden Spaziergänger bis 7.50 Uhr.

Es sei eine "Unverschämtheit und eine Zumutung", dass der Wagen an einem Sonntagmorgen gereinigt werden müsse, so der wütende Verfasser.

Ruhezeiten würden doch für Rettungsdienste auch gelten müssen, so sein feuriges Plädoyer für die Sonntagsruhe.

In wenigen Sätzen auf humorvolle Weise zerpflückt

Ein Hochdruckreiniger war Stein des Anstoßes. (Symbolbild)
Ein Hochdruckreiniger war Stein des Anstoßes. (Symbolbild)

Die Mitarbeiter der Wache hätten dem Verfasser gerne selbst geantwortet, da er aber "bedauerlicherweise und natürlich rein zufällig" keine Absende-Adresse angegeben hatte, wählten sie den Weg über das Internet. Und ihre Antwort ist bissig.

"Danke dafür, dass sie der schönen, typisch deutschen, Untugend des 'anonymen Anschwärzens' frönen. Ich darf annehmen, dass sie noch einer Generation entstammen, in der dies quasi zum 'guten Ton' gehörte", wird die Antwort schon humorvoll eingeleitet.

Man möchte dennoch für "Aufklärung und Erhellung" sorgen um "weitere, wirklich berechtigte Beschwerdebriefe Ihrerseits zu verhindern und gleichzeitig die Verkehrssicherheit zu gewährleisten."

Die Reinigung der Einsatzfahrzeuge ist aus dem einfachen Grund vonnöten, da sich in den sommerlichen Monaten "zahlreiche Insekten - ich bin geneigt sogar von Armaden zu sprechen - und anderes Getier u. a. die Windschutzscheibe und Blaulichtanlage des Rettungswagens bedecken". Da könne man mit Schwamm und Seife nicht viel ausrichten.

Dem wütenden Briefschreiber wird erklärt, "was geschieht, wenn wir SIE z. B. auf einer Einsatzfahrt, nicht richtig erkennen könnten, während sie des Morgens bei einem Ihrer ausgedehnten Spaziergänge 'durchs Dorf Richtung Feld' wandeln und sie dadurch womöglich noch in Mitleidenschaft gezogen würden."

Die daraufhin sogar berechtigten Beschwerdebriefe möchte die der Antwortende dann aber lieber nicht vorstellen.

Ein freundlicher Hinweis zum Abschluss der Antwort

Rettungswagenfahrer brauche freie Sicht. (Symbolbild)
Rettungswagenfahrer brauche freie Sicht. (Symbolbild)

Man sei sich vonseiten der Rettungswache aber sicher, dass der Verfasser wegen der "zu fließenden Regressansprüche" dann nicht seine Anschrift vergessen würde.

Dem sonntäglichen Spaziergänger wird aber noch der Vorschlag gemacht die "Rettungswache in Rommerskirchen zu besuchen und die Reinigung des Rettunsgwagens mit konventionellen und vor allem 'stillen' Mitteln zu versuchen."

Sollte dabei eine gewinnbringende Idee entstehen, würde das Geld in "einen (Benzin-) Rasenmäher und einen neuen Hochdruck-Reiniger" investiert.

Zum Schluss ihrer Antwort - die übrigens viel länger ist als die ursprüngliche Beschwerde - haben die Mitarbeiter der Rettungswache noch einen Rat für den Mann mit den guten Ohren.

"Abschließend empfehlen wir (nicht ganz ohne Eigennutz) bei den beschriebenen, derzeitigen Temperaturen auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten. Sie ist nicht nur einem stabilen Kreislauf förderlich, sondern sorgt auch dafür, dass stets die entsprechende Leistung des Gehirns, insbesondere des gesunden Menschenverstandes, dauerhaft gewährleistet ist."

Es bleibt zu hoffen, dass der Rat angenommen wird und die Rettungswache Rommerskirchen ihren Humor nie verliert.

Fotos: Facebook.com/Rettungswache Rommerskirchen, DPA, 123RF

So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 10.002 Anzeige
Listerien-Gefahr: Hersteller ruft Streichmettwurst zurück 1.027
Hersteller ruft Eis zurück: Spuren von Gluten! 1.557
In Hamburg steigt am Wochenende ein riesiges Gaming-Event! 27.801 Anzeige
Eichhörnchen an Baum genagelt: Wer macht so was Schreckliches? 11.082
Hund zum Sterben ausgesetzt, mit einer Kugel im Kopf. Doch das Tier überlebt 4.990
Alle wollen am Montag zu Norma in Wuppertal! Das ist der Grund 2.445 Anzeige
Urspring-Mörder in Psychiatrie eingewiesen: "Für die Allgemeinheit gefährlich" 697
Schock! Silvio Berlusconi nach Sturz in Klinik 576
In Hamburg gibt’s für Kinder 3% Zinsen auf Erspartes 2.964 Anzeige
Hunde-Horror! Kleine Lilly stirbt tragischen Tod 1.642
Nach Sex-Vorwürfen: So reagiert die Queen auf Skandal-Prinz Andrew 1.320
Mutter gesteht: Baby nach Geburt in Mülltüte gesteckt 1.171
Dieses Essener Möbelhaus gibt eine Woche lang 30% Rabatt auf alles Anzeige
Rapper Sido sorgt für Mega-Überraschung in Elbphilharmonie 1.268
Regionalbahn in München entgleist: Eine Person verletzt! 1.255 Update
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 6.406 Anzeige
GZSZ-Star Felix van Deventer bei "Ninja Warrior": Seine Teilnahme wirft Fragen auf! 5.155
Herrchen will seinen Hund totschleifen 19.218
Stellenangebot: Hier werden helfende Hände im OP gebraucht! 1.326 Anzeige
Mann tötet Kind (†5): Mutter hackt Vergewaltiger Penis ab! 6.459
Tausende Jobs in Gefahr: 15.000 Arbeiter der Auto-Industrie gehen auf die Straßen 2.346
Blackmax bei MEDIMAX: Hier sind bis 30. November hunderte Produkte massiv im Preis gesenkt Anzeige
Stefanie Giesinger will Kindern in Afrika helfen und kassiert extremen Shitstorm 1.289
Dicke Luft bei Grün-Schwarz wegen Abschiebungen von Flüchtlingen 262
Schicksals-Spiel in Augsburg? Hertha-Trainer Covic: "Bin der Letzte der auf sich schaut" 131
"Tuntensuppe" und Müll-Mode: "Queen of Drags" stürzt ab 6.091
Bambi-Prinzessin Lena Meyer-Landrut lässt tief blicken 2.650
Gericht hat entschieden: Clan-Chef Miri darf abgeschoben werden! 1.564
CDU-Parteitag in Leipzig: Kramp-Karrenbauer stellt Machtfrage 687
Aus diesem Metall-Teil wird das größte Kreuzfahrtschiff der Welt 177
Capital Bra von Clans bedroht: Staatsanwaltschaft ermittelt! 753
24-jähriger Toter: Anwalt soll Mord in Auftrag gegeben haben 2.949
Nach jahrelangem Mobbing von Rechten: Bürgermeisterin gibt auf 6.295
Filmreife Flucht aus dem Zoo: Wo steckt dieser Kleine Panda? 3.849
Kritik wegen Transport von Atom-Abfällen nach Russland 70
Ungelöste Frauenmorde: Führen diese Phantombilder zum Täter? 947
Todes-Drama im Nebel: Zwei Menschen sterben bei Unfall auf A3 6.326 Update
Kind stirbt nach tragischem Unfall auf Rolltreppe, nun droht seiner Mutter Gefängnis 1.508
Vor Derby: KSC-Coach hält VfB-Trainer Walter für respektlos 356
Adel Tawil über schreckliches Erlebnis: "Überall sind Leute rumgerannt und haben geschrien" 3.800
Eric Stehfest über Bisexualität seiner Frau: "Ich liebe es!" 6.870
Nur noch der Arm ragte raus: Bauarbeiter von Erde verschüttet 2.745
Husky riecht Krebs und rettet Frau mehrfach das Leben 2.819
Darum trifft sich am Wochenende die gesamte Gaming-Szene! 573
Heißes Playmate ist Single und hat Auftrag: "Such dir endlich mal einen Freund" 2.357
Tragödie bei GZSZ: Johanna vielleicht für immer gelähmt! 2.446
Die tote Katze im Garten beerdigen - Ist das wirklich erlaubt? 4.472
Bayern-Star nach Spanien? FC Barcelona will sich Kimmich angeln! 2.508
Bares für Rares: "Sowas habe ich noch nie gesehen" 4.449
Raser-Prozess mit zwei Toten: Verteidiger legt Revision ein 1.216
Heiße Momente bei "Dancing on Ice": Ist Nadine Kleins Freund eifersüchtig? 1.179
Frau geht baden und steckt dann 8 Tage in Wanne fest 3.193
Eintracht setzt gegen Wolfsburg ein deutliches Zeichen gegen Rassismus 336