Mann meldet Wohnungseinbruch und landet kurz darauf selbst hinter Gittern

Hoyerswerda - Ein Mann (36) hat am Donnerstagnachmittag in Hoyerswerda (Landkreis Bautzen) einen Wohnungseinbruch angezeigt und ist schließlich selbst hinter Gittern gelandet.

Am Ende wurde der Zeuge ins Gefängnis gebracht. (Symbolbild)
Am Ende wurde der Zeuge ins Gefängnis gebracht. (Symbolbild)  © 123RF

Beamte fanden im besagten Haus nicht nur eine wohl eingetretene Tür und offene Fenster, wie die Polizei Görlitz am Freitag mitteilte.

Als sie den Zeugen überprüften, stellten sie fest, dass ein Haftbefehl gegen den 36-Jährigen vorlag.

Da er die noch offene dreistellige Geldstrafe auch auf dem Revier nicht begleichen konnte, kam der Mann ins Gefängnis.

In Hoyerswerda wurden Polizisten zu einem Wohnungseinbruch gerufen. (Symbolbild)
In Hoyerswerda wurden Polizisten zu einem Wohnungseinbruch gerufen. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0